Investmentfonds Rechner

Created by Mateusz Tkaczyk
Reviewed by Bogna Szyk and Jack Bowater
Translated by Luise Schwenke and Julia Kopczyńska, PhD candidate
Based on research by
Sandra Carlsson, Erika Eikner Mutual Fund Performance; UMEA School of Business; 2020
Last updated: Jan 18, 2024


Dieser Investmentfonds-Rechner ist ein hilfreiches Werkzeug, mit dem du herausfinden kannst, wie viel Geld du erhalten wirst, wenn eine Investition in Investmentfonds fällig wird. Wenn du alle notwendigen Daten in den Rechner eingegeben hast, kannst du deine Fondsrendite ermitteln — also wie viel Geld du mit deiner Investition verdient hast. Es gibt viele Arten von Investmentfonds, aber sie alle sind Anlageprodukte, die dir helfen, in ein diversifiziertes Portfolio von Vermögenswerten zu investieren. Lies den folgenden Abschnitt, um zu erfahren, wie Investmentfonds funktionieren.

In den folgenden Abschnitten erklären wir dir, was ein Investmentfonds ist, wie du diesen Rechner verwenden kannst und wie die Definition für Investmentfonds lautet.

Wie benutze ich den Investmentfonds Rechner?

Mit diesem Tool kannst du die Rendite deiner Investmentfonds anhand der von dir angegebenen Daten berechnen. Folge diesen Schritten, um den Rechner zu verwenden:

  1. Denke über deine Anlageform nach. Du kannst zwischen einem systematischen Investitionsplan (SIP), der monatliche Einzahlungen in den Fonds beinhaltet, oder einer Einmalinvestition (Pauschalbetrag) wählen. Falls du dich mit Ersterem nicht auskennst, schaue dir das System in unseren SIP Rechner 🇺🇸 genauer an.

  2. Je nachdem, wie du dich entscheidest, gibst du den Wert deines monatlichen Beitrags oder deiner einmaligen Investition ein.

  3. In das nächste Feld gibst du deine erwartete Rendite aus dem Investmentfonds ein.

  4. Gib dem Tool deinen Investitionszeitraum an — die Zeit, in der dein Geld für dich arbeiten wird.

  5. Du hast deine Rendite des Investmentfonds berechnet. Der Wert im letzten Feld des Rechners ist der Gesamtbetrag, den du aus deiner Investition erhältst — die Summe aus deinem investierten Beitrag plus dem Gewinn aus dem Investmentfonds.

Was ist ein Investmentfonds?

Ein Investmentfonds ist ein professionell verwaltetes Anlageprodukt. Das Geld wird von vielen Anlegern gesammelt und dann in ein bestimmtes, in den Fondsbedingungen festgelegtes, Wertpapier investiert. Zu diesen Wertpapieren gehören Aktien, Anleihen, Geldmarktinstrumente und andere Vermögenswerte. Dank der Investmentfonds haben Klein- und Einzelanleger Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von Finanzinstrumenten. Wie funktionieren also Investmentfonds, die es den Anlegern ermöglichen, auch mit einem kleinen Geldbetrag Teil einer großen Investition zu werden?

Wie funktionieren Investmentfonds?

Sobald du dein Geld in einen Investmentfonds investierst, wirst du Anteilhaber des gesamten Portfolios— ähnlich wie bei einer Aktienanlage. Wenn du den Wert der im Fonds enthaltenen Vermögenswerte addierst, erhältst du die entscheidende Kennzahl für Investmentfonds — ihren Nettovermögenswert (Englisch: Net Asset Value; NAV).

Der NAV ändert sich jedes Mal, wenn der Fonds bewertet wird, und seine Häufigkeit hängt von der Politik des Fonds ab. Er ähnelt dem Aktienkurs und stellt den Preis für einen Anteil des Investmentfonds dar. Der Unterschied zwischen Aktien und Investmentfonds ist, dass es eine unbegrenzte Anzahl von Anteilen an einem Investmentfonds geben kann. Jedes Mal, wenn ein Anleger Geld in den Fonds einzahlt, werden neue Anteile ausgegeben, und nach jeder Entnahme werden Anteile entfernt.

Du kannst den NAV vom Beginn der Investition mit dem NAV zum Ende vergleichen und so die Rendite des Investmentfonds — seinen ROI — berechnen (mehr dazu findest du im Renditerechner (ROI)). Die Volatilität des NAV hängt, wie bei den meisten Anlagen, vom Risiko des Portfolios ab. Im nächsten Abschnitt erfährst du, welche Arten von Investmentfonds es gibt, abhängig davon, welche Wertpapiere im Portfolio enthalten sind.

Arten von Investmentfonds

Es gibt verschiedene Arten von Investmentfonds, die nach den Wertpapieren in ihren Portfolios unterschieden werden. Die gängigsten Arten sind:

  1. Fixed-Income — eine Art von Investmentfonds, der in Anleihen investiert.

  2. Equity — ein Investmentfonds, der in Aktien investiert.

  3. Balanced — investiert in diversifizierte Wertpapiere.

  4. Geldmarkt — investiert in sichere, kurzfristige Anleihen. Dieser Typ führt oft zu kleinen, aber stabilen Renditen des Investmentfonds.

  5. International — investiert in Vermögenswerte, die außerhalb des Landes liegen.

Eine sehr beliebte Art von Fonds ist der ETF — Exchange-Traded Fund. Er ist oben nicht aufgeführt, da er kein typischer Investmentfonds ist.

ETF vs. Investmentfonds

ETFs und Investmentfonds haben viele Gemeinsamkeiten, denn beides sind verwaltete Anlagen. Sie sind fast das gleiche Instrument, unterscheiden sich aber wesentlich in zwei Punkten:

  1. Ihr Kaufprozess: Investmentfonds können am Ende des Tages zu einem berechneten Preis — dem NAV — gekauft werden. Der Kauf von ETFs ist anders, da ihr Preis an der Börse festgelegt wird.

  2. Ihre Verwaltung: Investmentfonds werden in den meisten Fällen aktiv verwaltet. Das bedeutet, dass der Vermögensverwalter, der sich um das Portfolio kümmert, viele Transaktionen durchführt, um den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Bei einem ETF wird das Portfolio oft passiv verwaltet. Das bedeutet, dass sich das Portfolio oft auf andere Portfolios verlässt, zum Beispiel auf Indizes (wie den S&P 500 usw.). Passives Management führt oft zu niedrigeren Verwaltungskosten im Vergleich zu Investmentfonds, was für Anleger attraktiv sein kann.

Da ETFs an der Börse gehandelt werden, kannst du den Aktien Rechner verwenden, um deinen Gewinn aus dieser Art von Investition zu ermitteln.

FAQ

Was ist ein Investmentfonds?

Ein Investmentfonds ist ein professionell verwaltetes Anlageprodukt, das die Gelder mehrerer Personen bündelt, um ein diversifiziertes Portfolio aus Aktien, Anleihen oder anderen Finanzinstrumenten zu erstellen. Investmentfonds werden von Finanzfachleuten verwaltet, die entscheiden, welche Wertpapiere in das Portfolio aufgenommen werden sollten. Sie berechnen den Anlegern einen Prozentsatz des Fondsvermögens als Verwaltungsgebühren, was sich auf die Gesamtrendite auswirken kann. Im Durchschnitt bieten sie aber dennoch einen attraktiven ROI (Return on Investment).

Was ist der Unterschied zwischen einem ETF und einem Investmentfonds?

Ein börsengehandelter Fonds (Exchange-Traded Fund; ETF) ist eine Zusammenstellung verschiedener Aktien. ETFs bieten Echtzeit-Preise und können den ganzen Handelstag über zu Marktpreisen gekauft oder verkauft werden. Ein Investmentfonds hingegen ist ein von Fachleuten verwalteter Anlagepool, der nur einmal am Tag zu einem festen Preis für alle gehandelt wird.

Ein Investmentfonds kann Aktien, Anleihen, ETFs und andere Produkte in sein Portfolio aufnehmen (und diese nach eigenem Ermessen ändern), während ein ETF eine Reihe von bestimmten Aktien ist.

Wie analysiert man Investmentfonds?

Um einen Investmentfonds zu analysieren, solltest du jede potenzielle Investition nach diesen Kategorien untersuchen:

  • Performance — überprüfe die historischen Renditen, um die Beständigkeit und das Wachstumspotenzial zu beurteilen,
  • Kostenquote — ziehe niedrigere Kostenquoten in Betracht, um langfristig bessere Erträge zu erzielen,
  • Vermögensaufteilung — vergewissere dich, dass die Mischung des Fonds mit deiner Risikotoleranz und deinen Zielen übereinstimmt,
  • Expertise des Managers — recherchiere die Erfolgsbilanz und Erfahrung des Fondsmanagers, und
  • Bestände — prüfe die wichtigsten Bestände, um zu verstehen, in was der Fonds investiert.

Wie hoch ist der Mindestbetrag für Investmentfonds?

Der kleinste Betrag, den du in Investmentfonds investieren kannst, variiert je nach Fonds und Plattform. Einige Fonds verlangen 500€ bis 3000€ für den Einstieg, während andere sogar 1€ akzeptieren. Die Mindestbeträge hängen davon ab, wo du investierst.

Mateusz Tkaczyk
Investment form
Systematic Investment Plan
Monthly investment
$
Expected annual return
%
Investment period
yrs
mos
Investment amount at maturity
$
Check out 51 similar general investment calculators 🤑
AppreciationAPYBasis point… 48 more
People also viewed…

Information ratio

Our information ratio calculator allows you to calculate and assess your portfolio returns when compared against its benchmark.

Podcasts

Do you feel like you could be doing something more productive or educational while on a bus? Or while cleaning the house? Well, why don't you dive into the rich world of podcasts! With this podcast calculator, we'll work out just how many great interviews or fascinating stories you can go through by reclaiming your 'dead time'!

Present value of growth opportunities (PVGO)

Discover the potential of company growth with our PVGO calculator - understand company valuation better and invest smartly!

Schwarzschild radius

Calculate the gravitational acceleration at the event horizon of a black hole of a given mass using the Schwarzschild radius calculator.