Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

Autokredit Rechner

Inhalt

Was ist ein Autokredit?Wie funktioniert ein Autokredit?Formel für die Zahlung eines AutokreditsAutokredit Rechner – BeispielrechnungWie verwende ich den Autokredit Rechner?Vor- und Nachteile eines AutokreditsFAQs

Dieser Autokredit-Rechner hilft dir bei der Abschätzung der Kosten für die Kreditaufnahme, wenn du ein neues Auto kaufen möchtest und einen Kredit in Erwägung ziehst. Unser Autokredit-Rechner hilft dir auch dabei, das beste Kreditangebot für dich zu finden.

Zudem kannst dank dieses Autokredit-Rechners entscheiden, ob du dir einen bestimmten Kredit leisten kannst. Du kannst dieses Tool sowohl als Gebrauchtwagen-Kreditrechner als auch als Neuwagen-Kreditrechner verwenden.

Lies weiter, und du wirst eine Antwort auf die folgenden Fragen finden:

  • Was ist ein Autokredit?
  • Wie funktioniert ein Autokredit?
  • Wie lautet die Formel zur Berechnung der Raten für einen Autokredit?
  • Wie funktioniert der Autokredit-Rechner?
  • Wie verwende ich den Rechner?
  • Was sind die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Autokredits?

Wir erklären dir im folgenden Text Schritt für Schritt, wie du die monatlichen Raten für einen Autokredit berechnest und wie du die Mehrwertsteuer berücksichtigst. Wenn du den Kauf eines Wohnmobils in Erwägung ziehst, schau dir unseren Wohnmobilkredit Rechner 🇺🇸 an. Wenn du dich nach einem Autokredit umsiehst, kannst du unseren Kreditvergleich Rechner 🇺🇸 ausprobieren, der dich bei der Wahl der günstigsten Option hervorragend unterstützen kann.

Was ist ein Autokredit?

Ein Autokredit ist eine Art kurzfristiger Privatkredit, der für den Kauf eines Autos verwendet wird. Er funktioniert wie jeder andere gesicherte Kredit, der von einem Finanzinstitut gewährt wird. Wenn du einen Kredit aufnimmst, musst du jeden Monat die Tilgung und die Zinsen zurückzahlen. Der Hauptunterschied zwischen einem normalen kurzfristigen Kredit und einem Autokredit ist der Verwendungszweck — im Falle eines Autokredits ist dieser genau festgelegt. Ein weiterer Unterschied ist, dass Autokredite eine eingebaute Absicherung für den Kreditgeber haben — das gekaufte Auto. Wenn du die Raten nicht zahlen kannst und folglich auch das geliehene Geld nicht zurückzahlen kannst, wird das Auto rechtmäßig an den Kreditgeber zurückgegeben.

Autokredite unterscheiden sich von Hypotheken, da du keine Immobiliensicherheiten brauchst, um sie zu beantragen. Außerdem ist der Prozess der Kreditvergabe bei Autokrediten kürzer und weniger kompliziert. Ein weiterer Unterschied ist die Länge der Rückzahlungsfrist: Bei Hypotheken kann sie bis zu 30 Jahre betragen, während die typische Laufzeit eines Autokredits zwischen 12 und 60 Monaten liegt.

Wie funktioniert ein Autokredit?

Das ist einfacher, als du denkst. Wenn du das gewünschte Auto gefunden hast und seinen Preis kennst, kannst du anhand von Berechnungen den Betrag ermitteln, den du leihen musst, um es zu finanzieren. Im einfachsten Fall ist das der Preis des Autos abzüglich des Geldanteils, den du bereits bezahlen kannst.

Mit einem Autokredit kannst du dir eine feste Summe leihen, die du für den Kauf des Fahrzeugs brauchst. Nach dem Kauf musst du diese Summe in festen monatlichen Raten zurückzahlen, normalerweise über 1-5 Jahre (12-60 Monate). Der Zinssatz ist in der Regel über die gesamte Kreditlaufzeit konstant und hängt davon ab, wie viel Geld du dir leihst. Generell gilt die Faustregel, dass der Zinssatz umso höher ausfällt, je geringer der Betrag ist, den du dir ausleihst.

Wenn du dir überlegst, einen Autokredit aufzunehmen, um ein neues Auto zu kaufen, solltest du wissen, dass es zwei Hauptfinanzierungsarten für einen Autokredit gibt: die Direktfinanzierung und die Händlerfinanzierung:

  • Die Direktfinanzierung ist ein typischer Kredit, der bei einer Bank oder einer Kreditgenossenschaft aufgenommen wird. Du schließt einen Kaufvertrag mit einem Autohändler ab und verwendest dann das vom Direktkreditgeber geliehene Geld, um die entsprechenden Zahlungen zu leisten.
  • Bei der Händlerfinanzierung initiiert ein Autohändler den Prozess der Kreditaufnahme und erledigt alle notwendigen Formalitäten. Du kannst dir das Kreditinstitut in der Regel nicht aussuchen – meistens wird der Kredit von konzerneigenen Kreditgebern gewährt, die mit einem Autohersteller verbunden sind.

Beachte, dass die Autohersteller zur Verkaufsförderung attraktive Finanzierungsmöglichkeiten über die Händler anbieten. In der Regel ist es profitabler, ein neues Auto mit einer Händlerfinanzierung zu kaufen, da sie deutlich günstiger ist – die Zinssätze für solche Darlehen können so niedrig wie 0,5%, 1% oder 1,5% sein.

Formel für die Zahlung eines Autokredits

Unser Autokredit-Rechner verwendet die folgende Formel, um die monatliche Abzahlungsrate zu berechnen:

Monatliche Abzahlungsrate = (Kreditbetrag) × (Zinssatz / 12) / (1 - (1 + (Zinssatz / 12)) ^ (-Kreditlaufzeit)).

Der Zinssatz wird für 1-Jahres-Perioden angegeben.

Der Kreditbetrag ist der Geldbetrag, den du dir leihen musst, und wird wie folgt berechnet:

Kreditbetrag = Preis Auto - vorhandenes Geld - (Wert Inzahlungnahme × (1 + Umsatzsteuer)),

wobei:

  • Preis des Autos — der endgültige Einkaufspreis des Autos ist;
  • vorhandenes Geld — das gesparte Geld ist, das du direkt für ein Auto ausgeben kannst;
  • Wert Inzahlungnahme — der Wert deines jetzigen Autos ist; und
  • Umsatzsteuer — der Umsatzsteuersatz ist.

Autokredit Rechner – Beispielrechnung

Da wir nun die Formel kennen, die für die Zahlung des Autokredits verwendet wird, können wir uns eine Beispielrechnung anschauen:

Nehmen wir zunächst an, du möchtest einen sieben Jahre alten Audi A3 im Wert von 20 000€ kaufen. Du hast außerdem ein Auto – einen alten Skoda Fabia im Wert von etwa 7000€ – und 1500€ auf deinem Sparkonto. Die Umsatzsteuer in deinem Bundesstaat beträgt 10% und der Zinssatz für den Autokredit 4%. Du möchtest einen Kredit mit einer Laufzeit von drei Jahren aufnehmen.

Um die monatlichen Raten zu berechnen, müssen wir uns an die folgenden Schritte halten:

  1. Schätze den Geldbetrag, den du für dein altes Auto bekommst. Das entspricht dem Wert der Inzahlungnahme abzüglich der Steuern:
    7000€ - 7000€ × 10% = 6300€

  2. Berechne den Geldbetrag, den du dir leihen musst. Das ist der Wert des neuen Autos abzüglich des Geldes, das du durch den Verkauf des alten Autos erhältst, und des Geldes, das du von deinem Bankkonto abheben kannst:

    20 000€ - 6300€ - 1500€ = 12 200€

  3. Verwende die entsprechende Formel, um die monatlichen Raten zu berechnen:

    (12 200€) × (4% / 12) / (1 - (1 + (4% / 12))^(-36)) = 360,19€ / Monat

  4. Die Antwort lautet 360,19€. Das ist die monatliche Zahlung für den Kredit aus unserem Beispiel.

  5. Wenn du wissen möchtest, wie hoch die Gesamtkosten deines Kredits sind, multipliziere deine monatliche Rate mit der Anzahl der Monate, in denen du deinen Kredit zurückzahlst, und ziehe dann den Gesamtbetrag des Kredits von diesem Wert ab:

    360,19€ × 36 - 12 200€ = 766,93€

Du kannst dir das aufwendige Rechnen auch sparen und unseren cleveren Autokredit-Rechner verwenden, um all diese Werte zu erhalten.

Wie verwende ich den Autokredit Rechner?

Um unseren Autokredit-Rechner zu verwenden, fülle zunächst das Feld Autopreis aus. Es sollte der Endpreis des Autos sein, das du kaufen möchtest.

Gib dann einen jährlichen Zinssatz an (verwende dazu unseren Jährliche Prozentuale Rendite (APY) Rechner).

Im einfachen Modus wird der Wert im Feld Kreditbetrag automatisch ausgefüllt – das ist derselbe Wert wie im Feld Autopreis. Du kannst auch zusätzliche Informationen angeben, die dir helfen, den Kreditbetrag zu bestimmen. Diese sind vorhandenes Geld, Inzahlungnahme und Umsatzsteuer. Ihre Bedeutungen haben wir im Abschnitt Formel für die Zahlung eines Autokredits erklärt.

Im nächsten Schritt wählst du die Rückzahlungsdauer (Kreditlaufzeit). Diese kann in Jahren und Monaten angegeben werden. In der Regel handelt es sich jedoch um ein Vielfaches eines Jahres.

Das war's schon! Das Ergebnis der Berechnung wird sofort im Feld monatliche Kreditrate angezeigt. Dies ist der Betrag, den du jeden Monat zahlen musst, um deine Schulden zu tilgen.

Der Betrag im Feld Gesamtzins am Ende des Rechners zeigt dir die Gesamtkosten des Kredits über den gesamten Zeitraum an.

Denkst du, dass die geschätzten monatlichen Raten zu hoch sind? Oder glaubst du, dass du es dir leisten kannst, höhere Raten zu zahlen? Versuche, einige Werte in unserem Rechner zu ändern. Wenn du zum Beispiel die Laufzeit des Kredits verlängerst, führt das zu niedrigeren monatlichen Raten. Genauso führt ein niedrigerer Zinssatz zu niedrigeren Raten. Du musst jedoch bedenken, dass der Zinssatz hauptsächlich vom Angebot des Kreditgebers abhängt.

Vor- und Nachteile eines Autokredits

Ein Autokredit ist nicht die einzige Option für den Kauf eines neuen Autos.

Die wohl beste Lösung ist es, direkt den kompletten Preis des Autos bezahlen zu können. Damit vermeidest du so monatliche Raten, die dein Budget stark belasten können. Außerdem musst du bei einer Komplettzahlung keine Zinsen zahlen, die den Preis der Kreditaufnahme und nicht den Preis des Autos widerspiegeln. Ein Sofortkauf bietet dir volle Flexibilität, denn das Auto ist sofort und komplett deins und du kannst an ihm verändern, was und wie du möchtest. Nicht zuletzt vermeidest du bei einem Sofortkauf das Risiko einer Inflation — eine Situation, in der du aufgrund des Wertverlusts mehr Schulden hast, als das Auto wert ist. Der PWK Abschreibung Rechner zeigt dir, wie der Wert eines Autos mit seinem Alter sinkt.

Leider kann es sich nicht jeder leisten, ein Auto in einem Satz zu bezahlen. Manchmal musst du dich entscheiden, ob du einen Autokredit aufnimmst oder ein Auto leihst (schau dir den Auto Leasing Rechner 🇺🇸 an, um mehr über diese Option zu erfahren). Im Folgenden findest du einige Vor- und Nachteile der Aufnahme eines Autokredits.

Vorteile

  • Ein Autokredit ist ein sehr einfaches Konzept. Er ist leicht vereinbar und verständlich.
  • Ein Autokredit ist flexibel – du kannst Rückzahlungsdauern zwischen einem und fünf Jahren wählen.
  • Dank eines Autokredits wirst du direkt nach dem Kauf rechtmäßiger Eigentümer des Autos. Im Gegensatz zu Leasingverträgen kannst du das Auto also so verändern, wie du es möchtest.
  • Aus der Sicht des Verkäufers bist du ein Barkäufer und hast daher eine stärkere Position bei Preisverhandlungen.

Nachteile

  • Wenn du keine gute Bonität hast, wirst du keinen Autokredit bekommen.
  • Bei einem Autokredit können die monatlichen Raten höher sein als bei anderen Formen der Finanzierung des Kaufs (z. B. Leasing).
  • Im Gegensatz zu den Leasingverträgen bist du für die Instandhaltung des Autos und alle Fahrzeugreparaturen verantwortlich.
  • Durch den Wertverlust des Fahrzeugs wird dein Auto jedes Jahr weniger wert sein. Wenn du dich entscheidest, es zu verkaufen, wird sein Preis deutlich geringer sein, als zum Zeitpunkt des Kaufs.
FAQs

Geben Banken Bargeld für einen Autokredit aus?

Das kommt auf die Bank an, aber normalerweise gibt eine Bank dem Käufer direkt Geld. Du solltest dich vor dem Kauf eines Fahrzeugs bei deiner Bank über einen bestimmten Autokredit informieren, an dem du interessiert bist.

Kann ich meinen Autokredit refinanzieren?

In der Regel kannst du deinen Autokredit refinanzieren, wenn deine Bank zustimmt. Eine Refinanzierung bedeutet, dass du deinen aktuellen Kredit durch einen neuen ersetzt, oft mit besseren Konditionen wie niedrigeren Zinsen oder einer verlängerten Rückzahlung. So kannst du die monatlichen Raten senken oder über die gesamte Laufzeit des Kredits Geld sparen.

Wie berechne ich meinen Autokredit?

Um deinen Autokredit zu berechnen:

  1. Berechne den Betrag, den du zur Finanzierung deines Autos brauchst.
  2. Finde den jährlichen Zinssatz, den deine Bank für Autokredite anbietet.
  3. Entscheide dich für die Laufzeit des Kredits (normalerweise 1-5 Jahre).
  4. Dividiere den Kreditbetrag durch deine Kreditlaufzeit, multipliziere das Ergebnis mit dem Jahreszins und multipliziere dieses Ergebnis mit der Kreditlaufzeit. Denke daran, alle zusätzlichen Kosten zu berücksichtigen, wie z. B. die Händlerprovision.

Kann ich mir ein neues Auto leisten?

Die Entscheidung, ob du dir ein neues Auto leisten kannst, hängt von deiner finanziellen Situation ab. Dabei solltest du Faktoren, wie dein monatliches Einkommen, deine Ausgaben und deine Sparziele, berücksichtigen. Eine allgemeine Regel besagt, dass die Raten für dein Auto nicht mehr als 15% deines monatlichen Einkommens ausmachen sollten. Vergewissere dich, dass du diese Ausgaben bequem decken kannst, ohne deine anderen finanziellen Prioritäten zu gefährden.

Wie viel muss ich für einen 50 000€ Autokredit zurückzahlen?

Der Betrag, den du für einen Autokredit von 50 000€ zurückzahlen musst, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Dem Zinssatz; und
  • Der Kreditlaufzeit.

Bei einem 5%-igen Zinssatz und einer 36-monatigen Laufzeit musst du zum Beispiel 53 947,61€ zurückzahlen.

Check out 47 similar personal finance calculators 💰
403b50/30/20 rule529...44 more