Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

Aquariumglas Rechner

Inhalt

Rechner für die Dicke von AquarienglasWie man die Dicke von Aquarienglas berechnetWie dick sollte Aquariumglas sein?FAQs

Unser Aquariumglas-Rechner hilft dir, die wichtigsten Kennzahlen deines Aquariums zu verstehen. Der Rechner hilft dir, die Dicke deines Aquariumglases zu bestimmen. Zudem enthält er eine Tabelle mit der Glasdicke, die das Volumen des Aquariums, die Oberfläche, das Gewicht des Glases, das Gewicht des Wassers und das Gesamtgewicht des Aquariums angibt. Das sind wichtige Zahlen für alle Aquarianer! Probiere unseren Rechner aus und erhalte sofortige Ergebnisse!

🙋 Es gibt tausende verschiedene Formen, die Aquarien haben können. Wusstest du, dass die Wahl einer anderen Form verschiedene Auswirkungen hat? Wenn du dich für die Unterschiede zwischen den verschiedenen Formen interessierst, schau dir unseren Aquarium Rechner an. Mit diesen Rechnern bist du auf dem besten Weg, deine Aquarien besser zu verstehen!

Rechner für die Dicke von Aquarienglas

Die Verwendung unseres Aquariumglas-Rechners ist ganz einfach. Gib deine Aquarienlänge, -breite und -höhe in die Eingabefelder unseres Rechners ein und voila! Unser Tool wird sofort deine benötigte Glasdicke berechnen. Du kannst deine Ergebnisse auch in viele weitere Längeneinheiten umrechnen:

  • Millimeter (mm);
  • Zentimeter (cm);
  • Meter (m);
  • Zoll (in); und
  • Fuß (ft).

Du kannst nahtlos zusätzliche Umrechnungen von Länge, Gewicht und Volumen vornehmen, z. B. von Unzen in Liter. Unser Rechner verwendet die folgende Dichte von Glas und die Dichte von Wasser, um ihre jeweiligen Gewichte zu ermitteln:

  • Glasdichte von 2500 kg/m³ (156 lb/cu ft); und

  • Wasserdichte von 998 kg/m³ (62,3 lb/cu ft).

Du kannst diese Werte im Abschnitt Glas- und Wasserdichte des Rechners einsehen und ändern (drücke auf die Überschrift, um die Abschnitte des Rechners zu öffnen/zu schließen). Im Bereich Glasdurchbiegung kannst du auch die Durchbiegung der Boden- und Seitenscheiben berechnen. Das ist das Ausmaß, in dem sich die Glasscheiben durch das Gewicht des Wassers biegen.

🙋 Mehr über die Durchbiegung von Baumaterialien erfährst du in unserem Träger Durchbiegung Rechner.

Dieser Rechner verwendet einen Sicherheitsfaktor von 3,8. Die Glasstärken unterscheiden sich von Becken zu Becken, weshalb die Wahl eines angemessenen Sicherheitsfaktors entscheidend ist. 3,8 ist der Standard-Sicherheitsfaktor für die meisten Aquarien, denn er minimiert das Risiko, dass dein Glas bricht. Wenn du dein Wissen über das Konzept der Sicherheitsfaktoren erweitern möchtest, wirst du mit unserem Sicherheitsfaktor Rechner 🇺🇸 viel Spaß haben!

Wie man die Dicke von Aquarienglas berechnet

Wir haben für diesen Aquiariumglas-Rechner zwei verschiedene Gleichungen verwendet, weil das Glas am Boden dicker sein muss, damit es dem Wasservolumen in einem Aquarium standhalten kann. Wir haben unseren Rechner auf die Berechnungen gestützt, die wir auf Aquarium World (englisch) gefunden haben. Die restlichen Formeln in unserem Aquiariumglas-Rechner findest du weiter unten:

Volumenformel:

Volumen = l ∙ b ∙ h,

wobei:

  • l — Länge;
  • b — Breite; und
  • h — Höhe.

Die Berechnung der Oberfläche deines Aquariums ist auch ziemlich einfach.

Formel Oberfläche:

Oberfläche = 2 ∙ (l + b) ∙ h + l ∙ b.

Gewichtsformeln:

Wassergewicht = Volumen ∙ Wasserdichte

Glasgewicht = Glasvolumen ∙ Glasdichte,

wobei:

Glasvolumen = 2 ∙ (l + b) ∙ h ∙ s + l ∙ b ∙ B,

wobei:

  • s - Dicke der seitlichen/vorderen Glasscheiben; und
  • B - Dicke der Bodenplatte.

Es macht Spaß, mit diesen Formeln zu spielen, egal, ob du sie gründlich untersuchen oder nur oberflächlich betrachten möchtest! Wenn du mit dem Experimentieren fertig bist, kannst du mit unserem Rechner überprüfen, ob deine Ergebnisse richtig sind.

Wie dick sollte Aquariumglas sein?

An dieser Stelle fragst du dich wahrscheinlich, wie dick Aquariumglas sein sollte? Die Antwort ist nicht in Stein gemeißelt. Die benötigte Glasstärke hängt von mehreren Faktoren ab, wie zum Beispiel der Länge, Breite und Höhe des Aquariums. Hier kommt unser fantastischer Rechner ins Spiel! Er nutzt diese Variablen und eine eingebaute Aquarienglasdicke-Tabelle, um die Dicke der Vorder- und Seitenscheiben sowie des Bodenglases zu berechnen. Er nutzt sie auch, um viele weitere Eigenschaften wie das Glasgewicht, das Wassergewicht, die Glasdicke und das Gesamtgewicht des Aquariums zu berechnen.

Wenn dein Becken beispielsweise folgende Abmessungen hat:

  • Länge = 61 cm;
  • Breite = 25 cm; und
  • Höhe = 41 cm

und du einen Sicherheitsfaktor von 3,8 annimmst, würde unser Rechner dir sagen, dass deine Dicke des Vorder-/Seitenglases 5,897 mm und deine Dicke des Unterglases 9,094 mm betragen muss.

Wenn dein Aquarium hingegen:

  • Länge = 51 cm;
  • Breite = 25 cm; und
  • Höhe = 58 cm.

Unser Glasdickenrechner würde dir stattdessen sagen, dass deine Dicke des Vorder-/Seitenglases gleich 7,449 mm und deine Dicke des Unterglases gleich 14,785 mm betragen muss. Bist du bereit zu testen, was du gelernt hast? Dann viel Spaß!

  1. Nutze unseren Rechner für die Glasdicke von Aquarien.
  2. Bestimme, wie dick dein Aquariumglas ist.

🔎 Hast du schon deine Ergebnisse von unserem Aquariumglas-Rechner erhalten? Für weitere coole Berechnungen, schau dir einige unserer wasserbasierten Rechner an! Unser Wasserdichte Rechner 🇺🇸 und unser Dampfdruck Wasser Rechner bieten sehr erfrischende Einblicke!

FAQs

Wie dick ist Aquarienglas?

Eine Glasdicke von etwa 6,35 mm bis 9,65 mm ist für kleinere Aquarien in der Regel ausreichend. Die Dicke des Aquarienglases kann variieren, je nach:

  • Länge;
  • Breite; und
  • Höhe.

Um die Glasstärke zu berechnen, musst du auch den Sicherheitsfaktor kennen. Die Glasstärken unterscheiden sich von Becken zu Becken, aber 3,8 ist der Standard-Sicherheitsfaktor für die meisten Aquarien, weil er das Risiko eines Glasbruchs minimiert.

Wie dick ist das Glas eines 500-Liter-Aquariums?

Die Dicke des Vorder-/Seitenglases sollte 10 mm und die des Bodenglases 14 mm betragen. Um die Dicke zu berechnen, musst du die Maße deines Aquariums kennen. Wenn du von einem Aquarium mit einer Länge von 200 cm und einer Breite und Höhe von 50 cm ausgehst, musst du für ein 500-Liter-Aquarium eine Mindestglasdicke von 9,6 mm (vorne/seitlich) und 13,3 mm (unten) haben.

Wie berechne ich die Dicke von Aquariumglas?

Um die Dicke des Aquariumglases zu berechnen:

  1. Bestimme die Länge, Breite und Höhe deines Aquariums.
  2. Wähle den Sicherheitsfaktor.
  3. Bestimme die Dichte der Flüssigkeit deines Aquariums und das Material deines Aquariums, normalerweise Süßwasser bzw. Glas.
  4. Benutze Omni's Aquiariumglas-Rechner, um die Dicke der Vorder- und Bodenscheibe deines Aquariums zu berechnen.

Wie dick ist ein 40-Liter-Aquarienglas?

5,4 mm. Um die Glasdicke zu berechnen, musst du die Maße deines Aquariums kennen. Wenn du von einer Länge von 45,7 cm und einer Breite und Höhe von 30,5 cm ausgehst, hast du eine Bodendicke von 5,4 mm und eine Vorder-/Seitendicke von 3,9 mm für ein 40-Liter-Aquarium. Du kannst diese Werte mit unserem Rechner überprüfen!

Aquarium details

Aquarium properties

Water and aquarium weight

Check out 182 similar other uncategorized calculators
16:10 aspect ratio16:9 aspect ratio3D printing cost...179 more