Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

LDL Rechner

Inhalt

Die Friedewald-GleichungWie berechnet man das LDL-Cholesterin?Was ist ein normaler LDL-C-Wert?FAQs

Der LDL-Rechner schätzt die Menge der Lipoproteine niedriger Dichte – das sind komplexe Partikel, die Lipide im Blut transportieren. Ihre Konzentration ist ein sehr wichtiger Parameter für die Vorhersage des Arteriosklerose-Risikos, die direkte Konzentration wird in der diagnostischen Routine aber nicht bestimmt. Stattdessen wird das LDL des Patienten berechnet und als LDL-C angegeben. Es ist allgemein anerkannt, dafür die Friedewald-Gleichung zu verwenden. Lies weiter, wenn du wissen möchtest, wie man das LDL-Cholesterin berechnet.

Nachdem du deinen LDL-Blutspiegel geschätzt hast, kannst du die Ergebnisse mit unserem Cholesterin Rechner interpretieren.

Wir sind stets bemüht, unsere Omni-Rechner so präzise und zuverlässig wie möglich zu gestalten. Sie können jedoch niemals eine professionelle ärztliche Begutachtung ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen solltest du immer ärztliches Fachpersonal aufsuchen.

Die Friedewald-Gleichung

Die international anerkannte Formel, entwickelt von W.T. Friedewald, R.I. Levy und D.S. Fredrickson im Jahr 1972, schätzt den Cholesteringehalt der Fraktion der Lipoproteine niedriger Dichte im Serum:

LDL = TC - HDL - 0,2 × TG.

Die Werte, die du in die Gleichung einsetzen musst, sind Messwerte aus dem Standard-Bluttest für Cholesterin, dem sogenannten Fettprofil:

TC – Gesamtcholesterin – ist die Summe der Konzentration aller Cholesterinanteile sowohl der vermeintlich „guten“ als auch der „schlechten“. Dieser sollte nie mehr als 200 mg/dl betragen.

HDL – Lipoprotein hoher Dichte – auch bekannt als „das gesunde Cholesterin“ – trägt dazu bei, dass sich bei der Entwicklung von Arteriosklerose weniger Plaque in den Arterien ablagert, was bedeutet, dass es Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle vorbeugt. Diese Schutzfunktion ist am effektivsten, wenn die Konzentration über 60 mg/dl liegt. Der HDL-Wert sollte nicht unter 40 mg/dl sinken.

TG – Triglyceride – diese transportieren Glukose und Lipide zwischen Leber und Fettgewebe. Ihre hohen Werte werden mit einem erhöhten Risiko für Arteriosklerose in Verbindung gebracht. Ihr Wert sollte bei einem gesunden Menschen unter 150 mg/dl liegen.

Für Werte in Milligramm pro Deziliter (mg/dl) verwendet die Formel einen Multiplikator von 0,2. Wenn deine Werte in Millimol pro Liter (mmol/L) angegeben sind, verwende einen Multiplikator von 0,45 oder nutze unseren Cholesterin Umrechner. Du kannst die Einheiten im Rechner umschalten, indem du auf die entsprechenden Symbole klickst.

Wie berechnet man das LDL-Cholesterin?

Nachdem du dein Fettprofil bestimmt wurde, kannst du auch schon mit der Berechnung loslegen. Überprüfe, in welchen Einheiten die Ergebnisse deiner Labortests angegeben sind – das ist wichtig für die Berechnung.

  1. Gib den Gesamtcholesterinwert ein.
  2. Gib den HDL-Wert ein.
  3. Fülle das dritte Feld mit deinem Triglyceridwert aus.
  4. Das berechnete LDL-Cholesterin wird in der letzten Zeile angegeben.

Was ist ein normaler LDL-C-Wert?

Hohe LDL-Werte fördern den Aufbau von atherosklerotischem Gewebe in den Arterien. LDL dringt in das Endothel in der inneren Schicht der Gefäße ein und wird durch freie Radikale oxidiert, was zur Verdickung und Verhärtung der Arterienwände führt.

Nach Angaben der europäischen Fachgesellschaft der Kardiologie (ESC) und der Europäische Atherosklerosegesellschaft (EAS) sollte der LDL-C-Spiegel

  • unter 115 mg/dl bei Menschen mit geringem Koronarrisiko (SCORE <5%) liegen;
  • unter 100 mg/dl bei Patienten mit mittlerem Koronarrisiko (SCORE 5%-10%) liegen und
  • unter 70 mg/dl bei Patienten mit hohem Konorarrisiko (SCORE >10%) liegen.

💡 SCORE steht für systematische Koronarrisikoabschätzung (Systematic Coronary Risk Estimation).

Ein weiterer Rechner, der dich interessieren könnte, ist unser VLDL Rechner 🇺🇸.

FAQs

Wie berechne ich das LDL, wenn das Gesamtcholesterin 230, HDL 47 und TG 123 beträgt?

Dein LDL-Cholesterin ist gleich 158,4 mg/dl.
So berechnest du dein LDL:

  1. Nimm die Ergebnisse deines Fettprofils. Du brauchst Angaben für den TC - Gesamtcholesterin, HDL-Cholesterin und TG - Triglyceride.
  2. Alle Ergebnisse müssen in mg/dl angegeben werden.
  3. Verwende die Friedewald-Gleichung:
    LDL = TC - HDL - 0,2 × TG
  4. Setze die Zahlen ein:
    LDL = 230 - 47 - 0,2 × 123
    LDL = 230 - 47 - 24,6
    LDL = 158,4 (mg/dl)
  5. Du kannst unseren LDL-Rechner benutzen, um deine Ergebnisse zu überprüfen.

Wie berechne ich das Gesamtcholesterin aus LDL und HDL?

Um das Gesamtcholesterin (TC) zu schätzen:

  1. Brauchst du drei Werte: LDL, HDL und TG (Triglyceride).
  2. Alle Werte sollten in mg/dl angegeben sein.
  3. Stelle die Friedewald-Gleichung um:
    LDL = TC - HDL - 0,2 × TG
    TC = LDL + HDL + 0,2 × TG
  4. Setze nun die Zahlen ein.
  5. Schon hast du deinen Gesamtcholesterinwert!

Wie kann ich mein LDL unter 70 mg/dl bringen?

Um deinen LDL-Cholesterinspiegel zu senken:

  1. Können dir vom Arzt Medikamente verschrieben werden. Nimm sie so wie verschrieben ein, meistens täglich.
  2. Höre mit dem Rauchen auf.
  3. Erhöhe die Aufnahme von löslichen und unlöslichen Ballaststoffen (nimm Hafer, Nüsse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse und Obst zu dir).
  4. Reduziere die Aufnahme von Transfetten – am besten vollständig. Du findest sie in Fertigkuchen und salzigen Snacks.
  5. Minimiere die Aufnahme von gesättigten Fettsäuren. Lass Schmalz, Butter, fettes Fleisch und Käse weg.
  6. Treibe regelmäßig Sport.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen der Friedewald-Gleichung?

Die Friedewald-Gleichung hat ihre Grenzen. Wir können die Formel nicht verwenden, wenn:

  1. Die Blutabnahme für dein Fettprofil nicht nüchtern durchgeführt wurde.
  2. Der Triglyceridspiegel (TG) über 400 mg/dl oder unter 100 mg/dl liegt.
  3. Der Patient eine Hyperlipoproteinämie Typ I oder III hat.
Check out 5 similar metabolic disorders calculators 🍟
Cholesterol ratioCholesterol unitsGout diagnosis...2 more