Omni Calculator logo

Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften

Created by Łucja Zaborowska, MD, PhD candidate
Reviewed by Rijk de Wet
Translated by Julia Kopczyńska, PhD candidate and Luise Schwenke
Based on research by
Institute of Medicine Recommendations Weight Gain During Pregnancy: Reexamining the Guidelines;; 2009
Last updated: Feb 02, 2024


Die Gewichtszunahme der Mutter bei Zwillingsschwangerschaften hat ihre eigenen Regeln, die sich ein wenig von denen einer einfachen Schwangerschaft unterscheiden. Lass uns herausfinden, wie viel Gewicht du jede Woche zunehmen solltest und wie du gesund bleibst, während du zwei oder mehrere Babys in dir trägst. Entdecke auch die wichtigsten Unterschiede bei der Gewichtszunahme in den verschiedenen Schwangerschaftsformen.

💡 Dieser Artikel ist Teil einer größeren Serie, die auf unserem Schwangerschafts-Gewichtszunahme Rechner basiert.

Wir sind stets bemüht, unsere Omni-Rechner so präzise und zuverlässig wie möglich zu gestalten. Sie können jedoch niemals eine professionelle ärztliche Begutachtung ersetzen. Bei gesundheitlichen Problemen solltest du immer ärztliches Fachpersonal aufsuchen.

Warum nimmt man in der Schwangerschaft zu?

Die schwangerschaftsbedingte Gewichtszunahme ist ganz normal und unentbehrlich, denn dein ganzer Körper verändert sich, um das in dir wachsende Baby zu unterstützen. Wie viel du zunimmst, hängt nicht nur vom Geburtsgewicht deines Babys oder der Anzahl der Kinder ab, die du austrägst; alle Körperteile müssen sich auf diese neue Situation einstellen:

  • Sowohl deine Brüste als auch deine Gebärmutter nehmen 0,9 kg zu.
  • Dein Blutvolumen vergrößert sich um 50%.
  • Dein Körper lagert Wasser ein und beginnt Fruchtwasser zu produzieren.
  • Es entsteht ein neues Organ – eine 0,6 kg schwere Plazenta!
    Wenn du mit Zwillingen schwanger bist, ist die Situation ein bisschen anders. Wenn alle Babys eine eigene Plazenta haben, ist jedes von ihnen im Durchschnitt 17% kleiner. Bei einer Dreifach-Schwangerschaft wächst der Unterschied auf 24% an.
  • Eine Menge extra Fettgewebe. Es dient als Quelle von Inhaltsstoffen für die Produktion von Schwangerschaftshormonen.

Diese Werte sind in der Regel bei Einlings- und Zwillingsschwangerschaften unterschiedlich – bei Zwillings- und Mehrlingsschwangerschaften ist mit einem noch höheren Gewicht zu rechnen.

Richtlinien für die Gewichtszunahme in einer Zwillingsschwangerschaft

Wie wir bereits in mehreren Artikeln erwähnt haben, hängt die zu erwartende Gewichtszunahme während der Schwangerschaft von deinem Gewicht und deiner Größe vor der Schwangerschaft ab, die in den BMI (Body-Mass-Index) umgerechnet werden:

BMI=Gewicht [kg](Gro¨ße [m])2\text{BMI} = \frac{ \text{Gewicht [kg]} }{ (\text{Größe [m]})^2 }

Wie du vielleicht erwartest, sind diese Werte bei Frauen mit Zwillingsschwangerschaften etwas höher. Schließlich trägst du zwei Seelen unter deinem Herzen! 👶👶

Hier ist die Tabelle mit den Empfehlungen zur Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften:

  • Untergewicht (BMI <18,5)
    • Erwartete Gewichtszunahme: 12,7-18,1 kg
  • Normalgewicht (BMI 18,5-24,9)
    • Erwartete Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften: 16,8-24,5 kg
  • Übergewicht (BMI zwischen 25 und 29,9)
    • Erwartete Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften: 14-22,7 kg
  • Übergewichtig (BMI über 30)
    • Erwartete Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften: 11,3-19 kg

Einige Studien gehen davon aus, dass die wöchentliche Gewichtszunahme während der Zwillingsschwangerschaft im zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel bei ca. 0,75 kg liegen sollte. Jede Schwangerschaft und jede Frau ist jedoch anders – spreche den für dich abgestimmten gesunden Gewichtsbereich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin ab.

Denke daran, dass eine übermäßige Gewichtszunahme während der Schwangerschaft nicht gesund ist! Die Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften ist doppelt so hoch. Diese Schwangerschaften gelten bereits als risikoreich oder sehr risikoreich, abhängig von der Chronizität, d. h. der Anzahl der Plazenta im Mutterleib.

💡 Dichorionische (zwei Plazenta) Zwillingsschwangerschaften sind die sicherste und häufigste Art.

Zu den möglichen Gefahren für übergewichtige und fettleibige Frauen gehören Frühgeburten (bei Zwillingen bereits erhöht) und ein noch größeres Risiko für Präeklampsie.

Wie sieht es mit niedrigem Schwangerschaftsgewicht aus?

Eine zu geringere Gewichtszunahme bei Zwillingsschwangerschaften ist mit einer höheren Inzidenz von Untergewicht der Babys bei der Geburt und einem noch größeren Risiko für Anämie verbunden.

Mit dem Geburtsperzentile Rechner 🇺🇸 erfährst du mehr.

Mehr über die Schwangerschaft mit Zwillingen oder Mehrlingen

Wie wir bereits wissen, nimmt eine durchschnittliche Frau etwa 13-23 kg zu, wenn sie mit Zwillingen schwanger ist. Was ist mit Mehrlingsschwangerschaften? Es wird geschätzt, dass jeder zusätzliche Fötus weitere 4,5 kg beiträgt.

  • Frauen mit einem normalem BMI und Zwillingen sollten jeden Tag etwa 30-45 kcal/kg mehr essen.

  • Einige Quellen empfehlen, die tägliche zusätzliche Zufuhr von:

    • 300 kcal pro Baby im 1. Trimester,
    • 340 kcal pro Baby im 2. Trimester, und
    • 452 kcal pro Baby im 3. Trimester.
  • Führe ein Protokoll über deine Gewichtszunahme – stelle dich einmal pro Woche zur gleichen Tageszeit auf die Waage und schreibe alles auf.

Weight gain chart for twin pregnancies.
Chart by CDC.gov — Protokoll zur Gewichtszunahme
  • Es ist wichtig, Mehrlings- und Einlingsschwangerschaften frühzeitig zu erkennen. Wenn du mit Zwillingen schwanger bist, es aber noch nicht weißt, machst du dir vielleicht unnötigerweise Sorgen über deine „übermäßige“ Gewichtszunahme und versuchst, Maßnahmen zu unternehmen, die gar nicht nötig sind.

  • Versuch, dich so lange wie möglich zu bewegen – gehe mindestens 150 Minuten pro Woche.

  • Fülle deine Ernährung mit Proteinen, Vitaminen, Milchprodukten und Vollkornprodukten.

  • Maximiere deine Kalziumzufuhr – eine Schwangerschaft kann erhebliche Auswirkungen auf deine Knochen und Zähne haben.

  • Erhöhe die Einnahme von Folsäure.

FAQ

Wie viel Gewicht sollte ich während einer Zwillingsschwangerschaft zunehmen?

Wie viel du während einer Zwillingsschwangerschaft zunehmen solltest, hängt von deinem Body-Mass-Index (BMI) vor der Schwangerschaft ab. Für diejenigen, die in die Kategorie Normalgewicht (BMI 18,5-24,9) fallen, beträgt die empfohlene Gewichtszunahme 16,8-24,5 kg.

Gilt eine wöchentliche Gewichtszunahme von 3 kg während einer Zwillingsschwangerschaft als gesund?

Obwohl jede Schwangerschaft und jede Frau anders ist und die individuellen Umstände berücksichtigt werden sollten, deuten einige Studien darauf hin, dass die wöchentliche Gewichtszunahme bei einer Zwillingsschwangerschaft im zweiten und dritten Trimester etwa 0,75 kg betragen sollte.

Wie berechne ich die empfohlene Gewichtszunahme während einer Zwillingsschwangerschaft?

Wenn du die empfohlene Gewichtszunahme während der Zwillingsschwangerschaft berechnen möchtest, kannst du diese Schritte befolgen:

  1. Berechne deinen Body-Mass-Index (BMI) vor der Schwangerschaft
  2. Bestimme die Kategorie, in die dein Vor-Schwangerschafts-BMI fällt.
  3. Bestimme deine empfohlene Gewichtszunahme während der Zwillingsschwangerschaft auf der Grundlage deiner BMI-Kategorie; zum Beispiel beträgt die empfohlene Gewichtszunahme für die BMI-Kategorie Normalgewicht (BMI 18,5-24,9) 16,8-24,5 kg.

Sollte ich meine Kalorienzufuhr während der Zwillingsschwangerschaft erhöhen?

Während einer Zwillingsschwangerschaft solltest du deine Kalorienzufuhr zu Beginn des zweiten Trimesters um etwa 340 Kalorien und dann um 500 Kalorien erhöhen, wenn du mit dem Stillen beginnst. Die zusätzliche Kalorienzufuhr während der Schwangerschaft unterstützt das Wachstum und die Entwicklung beider Babys.

Łucja Zaborowska, MD, PhD candidate
Before pregnancy
Height
ft
in
Weight
lb
BMI
You are...
Weight during pregnancy
Week
Twins
no
Min. weight
kg
Max. weight
kg
Min. weight gain
kg
Max. weight gain
kg
Check out 34 similar gynecology & pregnancy calculators 🤰
BBTBirth controlBishop score… 31 more
People also viewed…

Bishop score

Use this Bishop score calculator to know if the birth should begin soon and what are the chances of a successful delivery induction.

Braden score (Braden scale for pressure ulcers)

The Braden score calculator helps you identify patients at risk of pressure ulcers.

Helium balloons

Wondering how many helium balloons it would take to lift you up in the air? Try this helium balloons calculator! 🎈

Plant spacing

Du planst deinen Garten? Probiere den Pflanzenabstandsrechner aus.