Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

Gewerbeleasing Rechner

Inhalt

Was ist Gewerbeleasing?Wie berechnet man die Gewerbemiete?Wie berechne ich die Maklerprovision?Einzel-, Doppel- und Dreifach-Netto-MiteverträgeFAQs

Dieser Rechner für Gewerbeleasing ist ein praktisches Werkzeug für alle Mieter, die eine Gewerbefläche mieten, z. B. ein Büro oder einen Laden.

Mit seiner Hilfe kannst du ganz einfach die Jahresmiete, die du zahlen wirst, sowie die Mietprovision 🇺🇸, die der Immobilienmakler erhält, herausfinden. Dieser Rechner ist flexibel genug, um die Zahlungen für die gängigsten Arten von Mietverträgen zu ermitteln, wie z. B. den Double-Net-Vertrag (Doppelnettomietvertrag) oder Triple-Net-Mietvertrag (NNN-Lease).

Wenn du ein Vermieter bist, lies weiter, um zu erfahren, wie du die Gewerbemiete berechnen kannst oder wirf einen Blick auf den Effektive Nettomiete Rechner!

Was ist Gewerbeleasing?

Zu den gewerblichen Mietobjekten gehören die meisten Nicht-Wohnräume: Büros, Einzelhandelsflächen, Hotels oder Restaurants. Wenn der Eigentümer eines solchen Raums ihn an einen gewerblichen Mieter vermieten möchte, wird der Vertrag als Geberwebe-Leasing bezeichnet.

Viele Vermieter zögern, ihre Immobilien an gewerbliche Mieter zu vermieten, da dies mehr Wissen erfordert – diese Mieter sind in der Regel besser ausgebildet und bringen ihre Anwälte mit, um die Details zu besprechen. Diese Art der Vermietung hat jedoch ihre Vorteile: Gewerbliche Mieter ziehen weniger wahrscheinlich weg und sorgen für einen stetigen Cashflow über viele Jahre hinweg.

💡 Mehr über Leasing im Allgemeinen erfährst du in unserem Leasingrechner.

Wie berechnet man die Gewerbemiete?

Dieser Rechner für Gewerbeleasing verwendet eine einfache Formel, um die Jahresmiete zu berechnen:

Miete = Fläche × Rate,

wobei:

  • Fläche – Gesamtfläche der gemieteten Fläche, normalerweise in m² oder ft²;
  • Rate – Gesamtmietpreis – vom Vermieter festgelegte Miete pro m² oder ft²; und
  • Miete – Summe des Betrags, den du jährlich oder monatlich zahlen musst.

Du kannst die Gesamtmiete auch in zwei Zahlen aufteilen:

  • Grundmietpreis – Miete, die nur die Grundkosten deckt; und
  • Betriebskosten – umfasst die Nebenkosten oder die Instandhaltung.

Wenn dir dieser Rechner gefallen hat, solltest du dir auch unseren Hauskauf Rechner 🇺🇸 ansehen.

Wie berechne ich die Maklerprovision?

Jetzt, wo du weißt, wie du die Gewerbemiete berechnest, kannst du auch herausfinden, wie hoch die Provision ist, die ein Vermietungsmakler erhält, wenn er dir hilft, ein Geschäft abzuschließen.

Die Maklerprovision wird in der Regel als Prozentsatz der Jahresmiete berechnet. Zum Beispiel könnte dein Makler 5% eines dreijährigen Lease verlangen. Das bedeutet, dass der Vermieter ihm in den ersten drei Jahren jedes Jahr 5% der gesamten Jahresmiete zahlen muss.

Unser Gewerbeleasing-Rechner verwendet die folgende Gleichung für die Gebühr:

Gebühr = Prozentsatz × Dauer × Miete,

wobei:

  • Gebühr – Gebühr des Vermieters;
  • Prozentsatz – Prozentsatz der Jahresmiete, den du zahlen musst; und
  • Dauer – Mietdauer.

Diese Gebühr wird normalerweise vom Vermieter getragen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Gebühr zu zahlen – es kann zum Beispiel vereinbart werden, dass der Vermieter 50% am Tag des Einzugs und 50% am Tag des Auszugs zahlt.

Einzel-, Doppel- und Dreifach-Netto-Miteverträge

Es gibt drei Hauptkategorien von gewerblichen Mietverträgen. Bei jeder Art von Mietvertrag wird das Risiko unterschiedlich zwischen Vermieter und Mieter aufgeteilt.

  • Bei einem einzigen Nettomietvertrag übernimmt der Vermieter den Großteil der Risiken. Der Mieter zahlt die Miete und die Grundsteuer, aber die Versicherungsprämien, Reparaturen und die Instandhaltung liegen in der Verantwortung des Vermieters. Um diesem Risiko Rechnung zu tragen, ist die Miete in der Regel höher als bei den anderen Mietvertrags-Typen.

  • Bei einem Double-Net-Vertrag (Doppelnettomietvertrag) wird das Risiko der Grundsteuer und der Versicherungsprämien auf den Mieter übertragen. Der Vermieter muss weiterhin für Reparaturen und Instandhaltung aufkommen.

  • Bei einem Triple-Net-Mietvertrag, auch NNN-Lease genannt, werden die meisten Risiken auf den Mieter übertragen. Grundsteuer, Versicherungsprämien sowie alle Reparaturen und Wartungsarbeiten werden nicht vom Vermieter übernommen. Deshalb ist die Miete in der Regel viel niedriger, aber die Mieter/innen müssen mit unerwarteten Ausgaben rechnen, zum Beispiel mit der Reparatur eines undichten Daches. Obwohl Mieter/innen diese Art von Vereinbarung nur ungern sehen, macht sie das Leben der Vermieter/innen viel einfacher, da Mieter/innen, die ihr Eigentum beschädigen, kein Problem mehr darstellen.

Du kannst dieses Tool als Triple-Net-Mietvertrag-Rechner verwenden. Gib separat den Grundmietpreis (der von deinem Vermieter festgelegt wird) und die zusätzlichen Betriebskosten ein, die du über ein Jahr hinweg tragen musst.

FAQs

Wie berechne ich einen Triple-Net-Mietvertrag?

Du kannst die Gesamtkosten eines Triple-Net-Mietvertrags in drei Schritten berechnen:

  1. Bestimme die Grundmiete.

  2. Berechne die Grundsteuer, die Gebäudeversicherung und die Instandhaltungskosten.

  3. Wende die Triple-Net-Mietvertrag-Formel an:

    Gesamtkosten = Grundmiete + Grundsteuer + Gebäudeversicherung + Instandhaltungskosten.

Was ist der Unterschied zwischen einem Double-Net-Vertrag und einen Triple-Net-Vertrag?

Der Unterschied liegt in der Verteilung der Bezahlung der Betriebskosten. Beim Double-Net-Vertrag (Doppelnettomietvertrag) trägt der Vermieter die Instandhaltungskosten, während bei einem Triple-Net-Vertrag der Mieter die gesamte Instandsetzung bzw. Instandhaltung trägt.

Wie hoch sind die Maklergebühren für eine Jahresmiete von 20 000 Euro bei einem Makler mit 6%?

Die gesamten Maklergebühren belaufen sich auf 1200€. Du kannst sie berechnen, indem du die 20 000€ mit 6% multiplizierst.

Lohnen sich Triple-Net-Verträge?

Ein Triple-Net-Mietvertrag kann eine niedrigere Grundmiete bieten, enthält aber auch variable Kosten wie Grundsteuer, Versicherung und Instandhaltung. Der Wert hängt davon ab, ob du mit diesen zusätzlichen, schwankenden Kosten zurechtkommst.

Maklerprovision

Check out 46 similar mortgage and real estate calculators 🏠
Adjusted funds from operation (AFFO)ARM mortgageARV...43 more