Omni calculator
lastUpdated:

Ziegelstein Rechner

Table of contents

Wie viele Ziegelsteine brauche ich für meine Mauer?Wie benutze ich den Ziegelstein Rechner?Verwendung der Mörtel-FunktionWeitere ÜberlegungenFAQs

Wenn du mit Bauarbeiten beginnst und deine Kosten kalkulieren und optimieren möchtest, ist dieser Ziegelstein-Rechner dein neuer bester Freund. Er hilft dir, zu berechnen, wie viele Ziegel du für eine bestimmte Wand- oder Mauerfläche brauchst. Schaue dir im Zusammenhang damit auch den Mörtel Rechner 🇺🇸 an, mit dem du die Mengen und Preise der anderen Materialien, wie Zement und Sand, berechnen kannst.

Lies weiter, um zu erfahren, wie der Ziegelstein-Rechner funktioniert und wie du ihn nutzen kannst, um genau zu berechnen, wie viele Ziegelsteine und wie viel Mörtel du für dein Projekt brauchst.

Wie viele Ziegelsteine brauche ich für meine Mauer?

Wenn du dich fragst, wie viele Ziegelsteine du brauchst, ist es immer besser, diesen Wert genau zu berechnen, als ihn zu schätzen. Andernfalls gehen sie dir höchstwahrscheinlich aus, oder du hast viel zu viele übrig.

Der erste Schritt, zur Berechnung der Anzahl der Ziegelsteine, ist die Fläche zu bestimmen, die du mit ihnen bedecken möchtest. Berechne dafür:

  • die Fläche, die ein einzelner Ziegel bedeckt,
  • die Größe der Mörtelfuge und
  • die Fläche der Wand.

Mit dieser einfachen Gleichung kannst du berechnen, wie viele Ziegelsteine du brauchst:

Menge Ziegelsteine = (L × H) / ((l + d) × (h + d)),

wobei:

  • L — die Länge der Mauer ist,
  • H — die Höhe der Mauer ist,
  • l — die Länge eines Ziegels ist,
  • d — die Dicke der Mörtelfuge ist (t in der Abbildung), und
  • h — die Höhe eines Ziegels ist.
Bild einer im Bau befindlichen Ziegelwand mit den entsprechenden Abmessungen.

Unser Ziegelstein-Rechner hilft dir dabei, abzuschätzen, wie viele ganze Ziegelsteine du brauchst und berechnet dir den Prozentsatz der halben Ziegel und anteiligen Ziegelstücke. Als Ergebnis liefert dir der Rechner also zwei Zahlen. Die erste gibt an, wie viele Ziegel du insgesamt brauchst, um eine Mauer mit bestimmten Abmessungen zu bauen, während die zweite angibt, wie viele Ziegel du brauchst, wenn du unvermeidliche, zugeschnittene Teilstücke der Ziegel berücksichtigst.

Wie benutze ich den Ziegelstein Rechner?

Die Verwendung unseres Ziegelstein-Rechners ist ganz einfach. Du musst nur die benötigten Werte eingeben und der Rechner zeigt dir sofort die Ergebnisse an. Hier sind die Schritte, die du befolgen kannst:

  1. Wähle den Mauertyp aus, den du bauen möchtest — entweder eine einfach- oder doppelwandige Mauer. Eine Doppelwand möchtest du bauen, wenn du vor hast, eine Sandwich-Mauer mit Dämmung zwischen den Schichten zu bauen.

  2. Gib die Länge und die Höhe oder die Gesamtfläche der Ziegelmauer ein.

  3. Optional: Öffne den Rechnerabschnitt Ziegeldetails und gib die Abmessungen eines einzelnen Ziegels an, den du verwenden möchtest, und die gewünschte Mörtelfugenstärke.

  4. Mit den oben genannten Maßen weißt du bereits, wie viele Ziegel du brauchst. Gib einen Sicherheitsüberschuss in Prozent ein, um zu wissen, wie viele Ziegel du tatsächlich bestellen musst.

Du kannst auch den Preis der Ziegel, die du verwenden möchtest, eingeben, um herauszufinden, wie viel es kosten wird, die Gesamtmenge der Ziegel zu kaufen.

Verwendung der Mörtel-Funktion

Der Ziegelstein-Rechner ist ein nützliches Werkzeug für jeden Bauherrn, unabhängig von seinem Erfahrungsstand. Mit diesem Tool kannst du leicht abschätzen, wie viele Ziegel und Mörtel du für ein bestimmtes Projekt benötigst. So vermeidest du, zu viel oder zu wenig von den benötigten Materialien zu kaufen und sparst Zeit und Geld.

Stell dir vor, wie viel Arbeit und Geld du sparen kannst und dich nicht mit Verzögerungen und Ärger herumschlagen musst, weil du Material nachkaufen musst. Es gibt natürlich viele verschiedene Möglichkeiten, deinen Bedarf zu berechnen, aber je genauer die Rechnung ist, desto effektiver ist das für dich und dein Projekt.

Hier sind die Schritte, wie du dieses Tool zu einem Ziegelstein-Mörtel-Rechner ausbauen kannst:

  1. Beantworte die Frage: Möchtest du die Materialien für deinen Mörtel sehen? mit Ja.
  2. Wenn du bereits die Anzahl der benötigten Ziegelsteine berechnet hast, siehst du sofort das Volumen des benötigten Mörtels. Gib deinen voraussichtlichen Spielraum für Fehler in Prozent ein, um herauszufinden, wie viel Trockenvolumen an Ausgangsmaterialien du brauchst.
  3. Wähle dasMörtelmischungsverhältnis aus, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht.
  4. Du siehst dann dieMengen an Zement und Sand, die du benötigst.
  5. Gib die Größe oder das Volumen eines auf dem Markt erhältlichen Zementsacks ein, um herauszufinden, wie viele Säcke du kaufen musst.

Weitere Überlegungen

Wenn du mit der Inneneinrichtung zu tun hast und wissen musst, wie viele Fliesen du für eine Wand oder einen Raum benötigst, werden dir unser Fließen Rechner 🇺🇸 in Kombination mit unserem Fugenmörtel Rechner weiterhelfen. Du kannst auch den Verbrauch anderer Baumaterialien abschätzen. Wenn du planen möchtest, wie viel Zement du für die Neugestaltung deines Gartens kaufen musst, wirf einen Blick auf unseren Betonrechner.

FAQs

Wie viele Ziegelsteine pro Quadratmeter Ziegelmauer?

Eine Ziegelmauer benötigt circa 38 Ziegel pro m², wenn man Standardziegel mit einer Abmessung von 9×14×19 cm verwendet. Für Ziegel mit einer Größe von 11,5×14×24 cm benötigt man 30 Ziegelsteine pro m². Je größer die Ziegel sind, desto weniger Ziegel braucht man, um einen Quadratmeter zu bedecken.

Wie berechne ich die benötigte Menge Ziegelsteine?

Berechne die Anzahl der Ziegelsteine:

  1. Entscheide dich für die Dicke des Mörtels, die du verwenden möchtest, und addiere sie zur Länge eines Ziegelsteins hinzu.
  2. Addiere die Mörteldicke zur Höhe des Steins.
  3. Multipliziere diese Summen miteinander, um die Fläche eines Ziegels mit Mörtel auf der Ober- und Unterseite zu erhalten.
  4. Teile deine Mauerfläche durch das Produkt aus Schritt 3, um deine benötigte Ziegelsteinmenge zu ermitteln.

Wie baue ich eine Ziegelmauer?

Um eine Mauer zu bauen:

  1. Nachdem du die benötigten Materialien besorgt hast, sorge dafür, dass du zunächst eine ebene Fläche hast.
  2. Trage den Mörtel „Toblerone”-förmig über die gesamte Länge der Mauer auf den ebenen Untergrund auf.
  3. Beginne mit dem Verlegen von Ziegeln in einer Ecke und trage den Mörtel zwischen zwei benachbarten Ziegeln auf.
  4. Wenn du die gesamte Länge der Wand fertiggestellt hast, wiederhole die Schritte, wobei du die Oberseite der ersten Schicht als neue Oberfläche ansiehst.

Wie viele Ziegelsteine brauche ich, um eine Mauer zu bauen?

Du benötigst ungefähr 38 Ziegel pro Meter Mauerlänge, wenn die Ziegel die Standardmaße 9×14×19 cm haben. Größere Ziegel nehmen jedoch eine größere Fläche ein und bedeuten insgesamt weniger Ziegel.

Wie viel Zement brauche ich für 1000 Ziegel?

Du brauchst etwa 123 kg Zement für 1000 Standardziegel mit den Maßen 9×14×19 cm. Außerdem brauchst du etwa 0,43 Kubikmeter Sand, den du mit deinem Zement mischst, um eine Mörtelmischung im Verhältnis 1:5 für deine Ziegelmauer herzustellen.

Wall details

Illustration showing the dimensions of the wall and bricks to be used and the mortar joint thickness.

© Omni Calculator

You can also check our concrete column calculator if you also plan to build concrete columns as framing for your wall. 🙂

Bricks required

Cost of materials

Check out 34 similar construction materials calculators 🧱
Aluminum weightBalusterBoard and batten...31 more