Omni calculator
lastUpdated:

Gewichtsrechner für Stahlplatten

Table of contents

Was ist Stahl?Stahlplatten und einige ihrer AnwendungenWie wichtig ist es, das Gewicht von Stahlplatten zu kennen?Wie berechnet man das Gewicht von Stahlplatten?Wie funktioniert der Gewichtsrechner für Stahlplatten?Möchtest du mehr erfahren?FAQs

Dieser Rechner hilft dir dabei, das Gewicht von Stahlplatten zu bestimmen, egal wie groß der Flächeninhalt und die Dicke der Platten sind. Dieser Rechner ist eine Erweiterung unseres Gewichtsrechners für Stahl, konzentriert sich aber auf Stahlplatten. Wir haben diesen Rechner mit derselben Liste gängiger Stahllegierungen ausgestattet, damit du das Gewicht deiner Stahlplatte ganz einfach und schnell ermitteln kannst.

In diesem Rechner für Stahlplatten beschreiben wir kurz, was Stahl ist, wie das Gewicht einer Stahlplatte anhand der Dichte und Volumen berechnet wird und wozu Stahlplatten verwendet werden. Worauf wartest du also noch? Legen wir los!

🙋 Wenn du stattdessen das Gewicht anderer Metalle wie Aluminium oder Gold berechnen möchtest, schaue dir unseren Aluminiumgewicht Rechner und Edelmetall Rechner 🇺🇸 an.

Was ist Stahl?

Stahl ist eine Metalllegierung, die aus Eisen und Kohlenstoff besteht. Das Vorhandensein von Kohlenstoff macht Stahl stärker und bruchfester. Je mehr Kohlenstoff Stahl enthält, desto stärker ist er.

Durch Hinzufügen anderer Legierungselemente zum Stahl können seine Verformbarkeit, Härte, Haltbarkeit, Korrosionsbeständigkeit und viele weitere Eigenschaften verbessert werden.

Stahlplatten und einige ihrer Anwendungen

Stahlplatten werden vielseitig verwendet, vor allem in der Konstruktion und Herstellung verschiedener Stahlprodukte. Wir können Stahlplatten in die verschiedensten Formen schneiden, sie stanzen, Löcher in sie bohren und sie für bewegliche Verbindungen miteinander verschrauben oder ganz auf das Bohren verzichten und sie für eine feste Verbindung zusammenschweißen.

Stahlbleche werden als Knotenbleche in Fachwerken, als Flanschen und Flossenstützen für Pfosten und bei der Herstellung von Druckbehältern wie Booten, Schiffen und Militärfahrzeugen verwendet.

Kombiniertes Bild einer Stahlbrücke aus Stahlträgern, die durch Knotenbleche verbunden sind, und ein Bild eines Stahlpfostens mit Stahlgrundplatte und Stützrippen.

Wie wichtig ist es, das Gewicht von Stahlplatten zu kennen?

Genau wie andere Rohstoffe, z. B. Kies, Sand und Beton, wird auch Stahl in der Regel nach Stückgewicht bepreist. Da wir Stahl in verschiedenen Güssen, Formen und Größen kaufen können, ist die Preisgestaltung nach Gewicht einfacher und einheitlicher. Diese Art der Preisgestaltung ist der Grund, warum wir das Gewicht von Stahl im Allgemeinen berechnen.

Die Ermittlung des Gesamtgewichts der von uns gekauften Produkte, einschließlich der Stahlplatten, hilft uns bei der Planung des Transports vom Lager des Lieferanten zu unserem Projekt oder unserer Produktionsstätte. Abgesehen davon hilft uns die Kenntnis des Gewichts der Stahlplatten, die wir in unseren Projekten verwenden, auch dabei, herauszufinden, ob wir das Endprodukt heben können. Das schauen wir uns genauer im Textabschnitt Beispiel für die Berechnung des Stahlgewichts an.

Wie berechnet man das Gewicht von Stahlplatten?

Das Gewicht von Stahlplatten zu bestimmen ist ganz einfach. Zuerst müssen wir die Dichte der Stahllegierung kennen, aus der unsere Platte besteht. In unserem Rechner für das Gewicht von Stahlplatten sind die Dichten der gängigsten Stahllegierungen im Feld Stahllegierung aufgeführt. Als Anhaltspunkt findest du hier eine Tabelle mit den Dichten der Stahllegierungen aus unserem Rechner:

Stahllegierung

Dichte (kg/m³)

Werkzeugstahl

7715

Schmiedeeisen

7750

Kohlenstoff-Werkzeugstahl

7820

Kaltgezogener Stahl

7830

Kohlenstoff-Stahl (C-Stahl)

7840

C1020 HR Stahl

7850

Reines Eisen

7860

Baustahl

7870

Edelstahl (rostfrei)

8030

Nachdem wir die Dichte unserer Stahlplatte bestimmt haben, müssen wir im nächsten Schritt ihr Gesamtvolumen ermitteln. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, aber die einfachste ist, den Flächeninhalt zu ermitteln und ihn mit der Dicke zu multiplizieren. Nachdem wir das Volumen unserer Stahlplatte ermittelt haben, können wir es mit der Dichte multiplizieren, um das Gewicht zu berechnen:

Gewicht Stahlplatte = Volumen Stahlplatte × Dichte.

Wenn du das Gewicht mehrerer Stahlplatten mit denselben Abmessungen berechnen möchtest, kannst du die Anzahl der Platten in unseren Rechner eingeben, um das Gesamtgewicht zu ermitteln. Schauen wir uns ein Beispiel an, um besser zu verstehen, wie man das Gewicht von Stahlplatten berechnet!

Wie funktioniert der Gewichtsrechner für Stahlplatten?

Für unser Beispiel möchten wir das Gewicht der Stahlplatten bestimmen, die wir benötigen, um eine Form für würfelförmige Betonblöcke zu bauen. Für unsere Form müssen wir 5 Quadrate mit jeweils 20 cm Seitenlänge aus einer 1 cm dicken Baustahlplatte (Dichte = 7870 kg/m³) schneiden, wie in der Abbildung unten gezeigt ist:

Illustration einer 20 cm × 20 cm × 1 cm großen Stahlplatte, die zu einer Form für würfelförmige Betonsteine geformt wird.

Um das Gewicht dieser zugeschnittenen Stahlplatten zu ermitteln, berechnen wir zunächst das Volumen der Stahlplatte, indem wir ihre Abmessungen miteinander multiplizieren. Da wir bereits wissen, dass die Dichte von Baustahl in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben wird, können wir das Volumen der Stahlplatte in Kubikmetern berechnen. Die 20-Zentimeter-Seite entspricht 0,2 Metern und die 1-Zentimeter-Dicke entspricht 0,01 Metern. So können wir das Volumen einer einzelnen quadratischen Seite ermitteln:

Volumen Stahlplatte = 0,2 m ∙ 0,2 m ∙ 0,01 m,

Volumen Stahlplatte = 0,0004 m³.

Wenn wir das Gewicht berechnen, erhalten wir:

Gewicht Stahlplatte = Volumen Stahlplatte × Dichte,

Gewicht Stahlplatte = 0,0004 m³ ∙ 7870 kg/m³,

Gewicht Stahlplatte = 3,148 Kilogramm.

Da wir jedoch fünf Stück dieser quadratischen Stahlplatten benötigen, beträgt das Gesamtgewicht der Stahlplatten gleich 3,148 kg ∙ 5 = 15,74 Kilogramm. Das ist eine Menge Gewicht für so ein kleines Stück Würfelform!

🔎 Wenn du nur Betonsteine von einem Lieferanten kaufen möchtest, kannst du unseren Betonblock Rechner verwenden, um zu ermitteln, wie viele Betonsteine du für dein Projekt benötigst.

Möchtest du mehr erfahren?

Wenn du unseren Gewichtsrechner für Stahlplatten informativ findest, könnte dir auch unser Metallgewicht Rechner 🇺🇸 gefallen. Dort erfährst du mehr über andere Metalle, wie du ihr Gewicht und ihre Dichte berechnest, und auch über einige ihrer Anwendungen.

FAQs

Was ist Stahl?

Stahl ist ein Material, das häufig bei der Konstruktion von Gebäuden verwendet wird, um Genstände wie Schiffsrümpfe herzustellen. Es wird in verschiedenen Dicken und Breiten hergestellt, dann geschnitten und zusammengeschweißt, um das Endprodukt herzustellen. Abhängig vom Guss/ der Legierung des verwendeten Stahls gibt es verschiedene Arten, wie z. B. Edelstahl und Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt (C-Stahl).

Was sind Formen von Stahl?

Gängige Stahlformen sind:

  • Stangen (rund, quadratisch oder flach) — sie werden normalerweise im Bauwesen verwendet,
  • Platten — flache, dünne Quadrate aus Stahl,
  • Winkelprofile — haben die Form eines „L”,
  • T-Profile — haben die Form eines „T”, und
  • I-Profile — bestehen aus zwei Flanschen, die in Form eines I miteinander verbunden sind.

Wie kann ich das Gewicht einer Stahlplatte berechnen?

Befolge diese Schritte:

  1. Bestimme die Stahllegierung und ihre Dichte.

  2. Bestimme die Abmessungen deiner Stahlplatte: Dicke, Breite und Länge.

  3. Berechne das Volumen der Platte:

    Volumen = Dicke × Breite × Länge.

  4. Multipliziere dies mit der spezifischen Dichte des Stahlgusses:

    Gewicht = Volumen × Dichte.

Wie viel wiegt eine 6-mm-Stahlplatte aus rostfreiem Stahl?

Das Gewicht beträgt 151,6 kg, wenn man davon ausgeht, dass deine 6-mm dicke Edelstahlplatte 121 cm breit und 244 cm lang ist. Um dies zu berechnen:

  1. Rechne in Meter um:

    6 mm = 0,006 m, 121 cm = 1,21 m, 244 cm = 2,44 m

  2. Ermittle das Volumen der Stahlplatte:

    0.006 m ∙ 1,21 m ∙ 2,44 m = 0,0189 m³.

  3. Multipliziere das Ergebnis mit der Dichte von rostfreiem Stahl:

    0.0189 m³ ∙ 8030 kg/m³ = 151,8 kg.

Was ist die Standardgröße von Stahlplatten?

Stahlplatten werden in der Regel in den Breiten 1 - 2,5 m und in den Längen 2, 3, 6, 12 Metern hergestellt. Stahlplatten sind in der Regel dicker als Bleche und haben in der Regel eine Dicke von mehr als 6 mm.

Material und Form

Illustration of a rectangular plate that shows its length, width, and thickness.

© Omni Calculator

Platten-Details

Check out 34 similar construction materials calculators 🧱
Aluminum weightBalusterBoard and batten...31 more