Omni Calculator logo

Halbwertszeit Medikamente Rechner

Created by Łucja Zaborowska, MD, PhD candidate
Reviewed by Bogna Szyk and Jack Bowater
Translated by Luise Schwenke and Julia Kopczyńska, PhD candidate
Based on research by
Greenblatt DJ. Elimination half-life of drugs: value and limitations; Annual Review of Medicine; 1985See 1 more source
Smith DA, Beaumont K, Maurer TS, Di L. Relevance of Half-Life in Drug Design.; Journal of Medicinal Chemistry; May 2018
Last updated: Feb 23, 2024


Mit unserem Rechner für die Halbwertszeit von Medikamenten kannst du ganz einfach herausfinden, welche Dosis eines Wirkstoffs noch im Blutplasma eines Patienten vorhanden ist. Die Halbwertszeit eines Medikaments beschreibt den Prozess seines Verfalls.

Lies weiter, um die Halbwertszeit verschiedener Medikamente zu erfahren und zu lernen, wie man die Halbwertszeit eines Medikaments berechnen kann. Du findest im Text zudem viele nützliche Beispiele.

Diese Form der Halbwertszeit ist nicht zu verwechseln mit dem Zerfall von radioaktiven Elementen! Um mehr über die Prinzipien des radioaktiven Zerfalls zu erfahren, besuche den Halbwertszeit Rechner. ☢️

Wie verwende ich den Rechner für die Halbwertszeit von Medikamenten?

Um unseren Rechner zu verwenden, benötigst du die folgenden Informationen:

  1. Die Halbwertszeit des bestimmten Medikaments – diese Eingabe kann entweder in Minuten, Stunden oder Tagen erfolgen. Der Rechner wird die Einheit des Ergebnisses automatisch festlegen.

    Wenn du die Halbwertszeit des Medikaments nicht kennst, sieh dir unsere Tabelle weiter unten an.

  2. Dosierung – die Menge des Medikaments, die zu Beginn verabreicht wird. Erfahre mehr über die Formel zur Berechnung der Medikamentendosierung mit dem Dosierungsrechner.

  3. Deine Ergebnisse werden in einer Tabelle angezeigt, die aus mindestens 5 Halbwertszeiten besteht und folgende Informationen liefert:

    • Zeit – die Zeit, die seit der ersten Verabreichung des Medikaments vergangen ist,

    • Dosierung – die Menge des Wirkstoffs, die sich zum gegebenen Zeitpunkt noch im Blutplasma des Patienten befindet, und

    • Konzentration – der Teil der ursprünglichen Konzentration, der noch im Körper des Patienten vorhanden ist.

Was ist die Halbwertszeit eines Medikaments?

Wenn wir in der Pharmakologie von der Halbwertszeit eines Medikaments sprechen, meinen wir normalerweise die Zeit, die ein Medikament braucht, um seine Konzentration im Blutplasma um die Hälfte zu verringern.

💡 Die Halbwertszeit eines Medikaments beschreibt die Zeit, die vergeht, bis die Hälfte des verabreichten Medikaments wieder ausgeschieden ist.

Welche Bedeutung hat die Halbwertszeit von Medikamenten?

Die Halbwertszeit eines Medikaments hilft uns, die Potenz und Toxizität eines Medikaments über einen bestimmten Zeitraum zu beurteilen. Wenn wir die Eliminationszeit kennen, können wir leicht abschätzen, wie oft das Medikament verabreicht werden sollte, um seine Wirkung zu maximieren und seine Nebenwirkungen zu minimieren.

Die Konzentration eines Medikaments zu einem bestimmten Zeitpunkt ist entscheidend bei Medikamenten mit einem engen Toleranzbereich, z. B. bei Medikamenten, die den QT-Wert des Patienten verlängern und somit zu Herzrhythmusstörungen führen können.

🕒 Die Halbwertszeit eines Medikaments ist genau das Gegenteil seiner Verdopplungszeit.

Wie berechnet man die Halbwertszeit eines Medikaments?

Unser Rechner für die Halbwertszeit von Medikamenten verwendet die folgende Gleichung:

Dosierung(t) = Dosierung(0) × 0,5(t/T),

wobei:

  • T –Die Halbwertszeit eines Medikaments ist,
  • t – Die Zeit ist, die seit der ersten, ursprünglichen Verabreichung des Medikaments vergangen ist,
  • Dosierung(t) – Die Menge des Medikaments ist, die nach der Zeit t noch im Körper des Patienten vorhanden ist, und
  • Dosierung(0) – Die Menge des Medikaments ist, die zu Beginn der Behandlung verabreicht wurde.

Halbwertszeit von Medikamenten – Beispiele

Du kennst die Halbwertszeit eines bestimmten Medikaments nicht? Bist du auf der Suche nach einem Halbwertszeit-Rechner für Ritalin oder einer anderen spezifischen Medikamentenberechnung? Wir sind hier, um zu helfen!

Medikament

Halbwertszeit

Acetaminophen/ Paracetamol

1-4 h

Ritalin

4-5 h

Amiodaron

26-107 Tage

Carbamazepin

14-47 h

Ciprofloxacin

4 h

Diazepam (Valium)

21-37 h

Digoxin

36-48 h

Adrenalin

2-3 min

Fentanyl

3-12 h

Fluconazole

20-50 h

Ganciclovir

3-6 h

Haloperidol

14-41 h

Heparin

3-6 h

Ketoconazol

2-8 h

Lidocain

1-2 h

Methotrexat (MTX)

3-10 h

Metronidazol

8 h

Morphium

1-7 h

Oxycodon

3-5 h

Phenobarbital

81-117 h

Propranolol

2-6 h

Streptomycin

5-6 h

Tetracyclin

7-11 h

Valproinsäure (VPS)

9-16 h

Phenprocoumon

160 h

Warfarin

20-60 h

Möchtest du die richtige Dosierung für verschiedene Medikamente wie Lidocain herausfinden? Dann besuche Omni's Lidocain Dosierungsrechner 🇺🇸.

FAQ

Was ist die Halbwertszeit von Ritalin?

Die Halbwertszeit von Ritalin liegt zwischen 4 und 5 Stunden.

Das bedeutet, dass nach 5 Stunden die Hälfte der eingenommenen Menge von deinem Körper abgebaut wurde.

Welches Medikament hat die kürzeste Halbwertszeit?

Adrenalin (Epinephrin) hat eine der kürzesten Halbwertszeiten, welche nur 2-3 Minuten beträgt.

Adrenalin ist ein lebensrettendes Medikament, das bei schweren allergischen Reaktionen eingesetzt wird; aufgrund seiner kurzen Halbwertszeit muss seine Verabreichung manchmal wiederholt werden.

Welches Medikament hat die längste Halbwertszeit?

Amiodaron gehört zu den Medikamenten mit der längsten Halbwertszeit. Es kann bis zu 107 Tage (!) dauern, bis unser Körper nur die Hälfte einer eingenommenen Dosis wieder ausgeschieden hat.

Amiodaron ist ein Medikament, das bei Herzrhythmusstörungen und Wiederbelebungen eingesetzt werden kann.

Wie viel Ritalin befindet sich nach 6 Stunden in meinem Blutkreislauf?

Nehmen wir an, dass die Halbwertszeit von Ritalin 4 Stunden beträgt und dass der Patient 1 g des Medikaments eingenommen hat. Seit der ursprünglichen Einnahme des Medikaments sind 6 Stunden vergangen. So berechnest du die aktuelle Konzentration von Ritalin im Blutplasma des Patienten:

  1. Dividiere die Zeit, die vergangen ist, durch die Halbwertszeit des Medikaments: 6 / 4 = 1,5.
  2. Potenziere das Ergebnis aus Schritt 1 mit 0,5: 1,50,5 = 1,224.
  3. Multipliziere diesen Wert mit der ursprünglichen Medikamentendosis: 1 g × 1,224.
  4. Die Plasmakonzentration des Medikaments nach 6 Stunden beträgt also 1,22 g.

Nach 6 Stunden hat der Patient noch ≈1,22 g Ritalin in seinem Blutkreislauf.

Łucja Zaborowska, MD, PhD candidate
Half-life
min
Dosage
mg
Check out 26 similar dosage calculators 💊
Adderall dosageAleve dosageBenadryl… 23 more
People also viewed…

Black Friday

How to get best deals on Black Friday? The struggle is real, let us help you with this Black Friday calculator!

Crown-rump length

Der Scheitel-Steiß-Längen-Rechner gilt als eine äußerst präzise Methode zur Schätzung des Gestationsalters in Wochen.

Sleep

Der Schlafrechner kann dir helfen, herauszufinden, wann du ins Bett gehen solltest, um glücklich und erfrischt aufzuwachen.

Vaccine queue Wales

The vaccine queue calculator for Wales estimates where you are in the queue to get your COVID vaccine based on your age, health, and job.