Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

Gewichtsrechner Rohre

Inhalt

Wozu wird das Rohrgewicht ermittelt?Wie benutzt man diesen Gewichtsrechner für RohreWie berechnet man das Gewicht von PVC- und StahlrohrenVerwendung des Rohrgewichts pro MeterFAQs

Das Gewicht von Rohren lässt sich ganz einfach und schnell mit diesem Gewichtsrechner ermitteln. Im Text lernst du, wie man das Gewicht von Rohren mathematisch bestimmt, und kannst dieses Wissen für jede Anwendung nutzen, die du brauchst. Damit du gleich loslegen kannst, erfährst du hier, was du in diesem Text lernen wirst:

  • Warum wir das Gewicht von Rohren ermitteln müssen;
  • Wie du den Gewichtsrechner für Rohre benutzt;
  • Wie du das Gewicht von PVC-Rohren oder Stahlrohren berechnest; und
  • Warum das Gewicht eines Rohrs pro Meter (oder pro Fuß) verwendet wird?

Lies weiter, um mehr zu erfahren! 🙂

Wozu wird das Rohrgewicht ermittelt?

Rohre sind vielseitig einsetzbar:

  • Zum Aufhängen von Gardinen;
  • Elektrorohre;
  • Wasser- oder Flüssigkeitsleitungen;
  • Spindeln für Zäune oder Treppengeländer (schau dir unseren Wendeltreppe Maße Rechner an, der dir hilft, deine Spindeln richtig zu platzieren); oder
  • Träger und Strukturelemente, wie z. B. in Fachwerkbindern, um nur einige zu nennen.

Zu wissen, wie das Rohrgewicht berechnet wird, kann in vielen Situationen hilfreich sein. Sei es, um zu wissen, wie viel Stütze wir brauchen, um ein Rohr aufzuhängen, um die richtige LKW-Größe anzumieten, wenn wir eine große Menge an Rohren transportieren oder beim Entwerfen von Bauplänen.

Egal, ob es für dich nur ein mathematisches Problem ist oder du andere Gründe hast, warum du das Rohrgewicht berechnen musst, wichtig ist, dass du das Konzept verstehst. Bevor wir uns mit der Berechnung von Rohrgewichten befassen, möchten wir zunächst besprechen, wie du diesen Rechner verwendest.

Wie benutzt man diesen Gewichtsrechner für Rohre

Um den Gewichtsrechner für Rohre zu benutzen, kannst du diese Schritte befolgen:

  1. Wähle dein Rohrmaterial. Daraufhin wird die entsprechende Dichte des Materials angezeigt.

  2. Wenn dein Rohrmaterial nicht in der Auswahl ist, kannst du die Option „Benutzerdefiniertes Material“ wählen und die Dichte deines Materials manuell eingeben.

In unserem Gewichtsrechner Metall 🇺🇸 findest du die verschiedenen Dichten der gängigen Metalle, die im Bauwesen verwendet werden, oder schaue in unserem Gewichtsrechner Stahl, wenn dein Rohr aus einer der anderen gängigen Stahllegierungen besteht.
3. Gib die Dimensionen deines Rohrs ein. Du gibst zwei beliebige Querschnittsmaße deines Rohrs (Außendurchmesser, Innendurchmesser oder Rohrwandstärke) und die Länge deines Rohrs ein.

Im nächsten Moment zeigt unser Rechner dir bereits das Volumen des Rohres, seine lineare Dichte (das macht dieses Tool auch zu einem Gewichtsrechner pro Meter) und das Gewicht an.

Wenn du mehrere Stücke dieser Rohrgröße hast, kannst du auf die Schaltfläche Mehrere Rohrstücke unter unserem Tool klicken, um die Anzahl deiner Rohre einzugeben und ihr Gesamtgewicht zu ermitteln.

🙋 Wenn du das Innenvolumen deines Rohrs – das Volumen der Flüssigkeit, die durch dein Rohr fließt – herausfinden möchtest, wird dir unser Rohrvolumen Rechner von Nutzen sein.

Wie berechnet man das Gewicht von PVC- und Stahlrohren

Die Berechnung von Rohrgewichten ist einfach und erfordert nur die Subtraktion des Volumens eines Zylinders im Inneren eines anderen Zylinders und die Multiplikation des Volumens mit der Dichte des Rohrmaterials. Hier ist zunächst die Formel für das Hohlzylindervolumen 🇺🇸 für Rohre:

V=π×[(Do2)2(Di2)2]×L,\footnotesize V = \pi \times \left[ \left(\frac{D_o}{2}\right)^2 - \left(\frac{D_i}{2}\right)^2\right] \times L,

wobei:

  • VV – das Volumen des Materials ist, aus dem das Rohr besteht;
  • DoD_o – der Außendurchmesser des Rohrs ist;
  • DiD_i – der Innendurchmesser des Rohres ist; und
  • LL – die Länge des Rohrs ist.

Wenn du den Innendurchmesser Di\small D_i nicht messen kannst, aber die Wandstärke, t\small t, deines Rohres kennst, kannst du diese Formel verwenden, um Di\small D_i zu ermitteln:

Di=Do2t.\footnotesize D_i = D_o - 2t.

Du kannst auch Di\small D_i in diese Gleichung einsetzen, um das Volumen des Rohrs direkt mit dieser Gleichung zu ermitteln:

V=π×[(Do2)2(Do2t2)2]×L.\footnotesize V =\! \pi \!\times\!\left[ \left(\frac{D_o}{2}\right)^2 \!-\! \left(\frac{D_o\! -\! 2t}{2}\right)^2\right]\! \times\! L.

Danach kannst du das Volumen deines Rohrs mit der Dichte des Materials multiplizieren, um das Gewicht zu ermitteln:

W=V×ρ,\footnotesize W = V\times \rho,

wobei:

  • WW – das Gewicht des Rohrs ist; und
  • ρ\rho – die Dichte des Rohrmaterials ist.

Es gibt Rohre aus Metallen und Kunststoffen, die sich in ihrer Dichte unterscheiden. Hier sind die verschiedenen durchschnittlichen Dichten der gebräuchlichsten Materialien, die für die Herstellung von Rohren verwendet werden:

Material

Dichte (g/cm³)

PVC

1,45

Reines Eisen

7,86

Schmiedeeisen

7,75

C-Stahl

7,84

Baustahl

7,88

Edelstahl (rostfrei)

8,03

Aluminum

2,70

Messing

8,50

Kupfer

8,96

Dies sind auch die Materialien, die du in unserem Rechner auswählen kannst, was unser Tool zu einem PVC-Rohr-Gewichtsrechner und Stahlrohr-Gewichtsrechner macht.

Verwendung des Rohrgewichts pro Meter

Häufig wird das Gewicht von Rohren auch als Gewicht pro Länge oder als lineare Dichte angegeben. Um die lineare Dichte eines Rohrs, sagen wir in kg/m, zu ermitteln, teilen wir einfach das Gewicht des Rohrs in Kilogramm durch die Gesamtlänge des Rohrs. Diese Berechnungsweise ist vor allem dann hilfreich, wenn wir mit Rohrlängen anstatt Gewichten zu tun haben.

Wir verwenden diese Formel, um die lineare Dichte, μ\mu, eines Rohrs zu ermitteln:

μ=π×[(Do2)2(Di2)2]×ρ.\footnotesize \mu = \pi \times \left[ \left(\frac{D_o}{2}\right)^2 - \left(\frac{D_i}{2}\right)^2\right] \times \rho.

Wir können dann das Gewicht des Rohrs ermitteln, indem wir die lineare Dichte mit der Länge des Rohrs multiplizieren, wie in dieser Formel dargestellt ist:

W=μ×L.\footnotesize W = \mu \times L.

Stellen wir uns vor, wir arbeiten an einem Projekt, für das wir Rohre mit demselben Durchmesser und derselben Wandstärke benötigen, aber davon jeweils einige mit einer Länge von 10 Metern, 5 Metern und 3 Metern. Wir können dann schnell das Gewicht der einzelnen Rohrlängen ermitteln, indem wir jede Länge mit der linearen Dichte des Rohrs multiplizieren.

FAQs

Wie berechne ich das Rohrgewicht?

Stellen wir uns vor, wir haben ein 3 Meter (300 cm) langes Rohr aus Baustahl mit einem Durchmesser von 5 cm und einer Wandstärke von 0,3 cm:

  1. Zuerst ermitteln wir das Volumen des Rohrmaterials mit dieser Gleichung:

    Volumen = π × [(Durchmesser/2)² - (Durchmesser/2 - Dicke)²] × Länge

    = π × [(5 cm/2)² - (5 cm/2 - 0,3 cm)²] × 300

    = 531 cm³

  2. Multipliziere das Volumen des Rohrmaterials mit der Dichte des Materials. In diesem Fall beträgt die Dichte von Baustahl 7,88 g/cm³. Dann erhalten wir Folgendes:

    Gewicht = Volumen × Dichte

    = 531 cm³ × 7,88 g/cm³

    ≈ 4184,28 g = 4,184 kg

Wie schwer ist ein PVC-Rohr mit einem Durchmesser von 10 cm?

Ein 10-cm-PVC-Rohr wiegt etwa 0,8178 kg/m. Die Wandstärke eines 10-cm-PVC-Rohrs beträgt etwa 0,6 cm. Die Berechnung des linearen Gewichts eines 10-cm-PVC-Rohrs mit einer Materialdichte von 1,45 g/cm³ ergibt:

Lineares Gewicht = π × [(Durchmesser/2)² - (Durchmesser/2 - Dicke)²] × Dichte

= π × [(10 cm/2)² - (10 cm/2 - 0.6 cm)²] × 1,45 g/cm³

= 8,178 g/cm = 0,8178 kg/m

Das bedeutet auch, dass ein 10-cm-Standard-PVC-Rohr etwa 25 kg wiegt.

Wie lautet die Formel für das Gewicht eines Stahlrohrs?

Die Formel für das Gewicht von Stahlrohren lautet:

Gewicht = π × [(Durchmesser/2)² - (Durchmesser/2 - Dicke)²] × Länge × Dichte des Stahls,

wobei die Dichte des Stahls einen Wert von 7,88 g/cm³ für Baustahl, 7,84 g/cm³ für Kohlenstoffstahl oder 8,03 g/cm³ für rostfreien Edelstahl hat.

Wie berechne ich das Rohrgewicht in kg?

Um das Rohrgewicht in Kilogramm zu berechnen, verwende die Dichte deines Rohrmaterials in Kilogramm pro Kubikmeter und multipliziere sie mit dem Volumen deines Rohrmaterials in Kubikmetern. Als Formel:

Gewicht = π × [(Durchmesser/2)² - (Durchmesser/2 - Dicke)²] × Länge × Dichte des Rohrmaterials,

Vergewissere dich, dass der Durchmesser (Außendurchmesser), die Dicke (Rohrwandstärke) und die Länge in Metern angegeben sind.

Details zum Rohr

Illustration of a pipe and its dimensions.

Ergebnisse

Check out 35 similar construction materials calculators 🧱
Aluminum weightBalusterBoard and batten...32 more