Omni Calculator logo

Downloadzeit Rechner

Created by Kenneth Alambra
Reviewed by Bogna Szyk and Jack Bowater
Translated by Luise Schwenke and Julia Kopczyńska, PhD candidate
Last updated: Jan 18, 2024


Dieser Downloadzeit-Rechner hilft dir dabei, die Zeit zu ermitteln, die du für das Herunterladen einer Datei bei einer bestimmten Internet-Bandbreite benötigst. Die Internet-Bandbreite gibt Auskunft über die Up- und Download-Geschwindigkeit eines Netzwerks. Je schneller die Internet-Download-Geschwindigkeit ist, desto schneller erhalten wir die Datei oder die Daten, die wir benötigen. Lies weiter, um zu erfahren, wie lange es dauert, bis du zum Beispiel dein Lieblingsvideo heruntergeladen hast.

Du schaust lieber zu als lesen? Mit diesem Video, das wir für dich erstellt haben, erfährst du in 90 Sekunden alles, was du wissen musst:

Dateigrößen auf dem Computer verstehen

Die Größe von Computerdateien hängt von der Menge an Daten oder Informationen ab, die in der Datei gespeichert sind. Beim Speichern von Daten verwenden Computer sogenannte Bits, eine Abkürzung für „Binärziffern”. Ein Bit kann ein Ja oder ein Nein, schwarz oder weiß und so weiter speichern. In Bits gespeicherte Daten werden durch Einsen und Nullen dargestellt und können mit anderen Bits kombiniert werden, um nützliche Dateien wie Texte, Bilder, Audios oder Videos zu erstellen.

Je mehr Bits zusammen gespeichert werden, desto mehr Informationen sind in der Datei enthalten. Wenn man 8 Bits zusammenfasst, erhält man ein sogenanntes Byte. Ein einzelnes Symbol oder ein Buchstabe in einer Textdatei nimmt ungefähr 1 Byte Speicherplatz in Anspruch. Wie bei jeder anderen Maßeinheit auch, können wir, wenn wir über große Mengen von etwas sprechen, Präfixe verwenden, um die Größenordnung, mit der wir es zu tun haben, schnell darzustellen. Vertraue uns, denn das ist viel besser, als eine große Zahl und dieselbe Maßeinheit zu verwenden. Bei Dateigrößen verwenden wir eine Reihe von Präfixen, um große Datenmengen auszudrücken. Du kannst diese Präfixe in der Tabelle unten sehen (oder den Byte Umrechner 🇺🇸 ausprobieren).

Byte Umrechnung SI Präfix

8 Bits

1 Byte (B)

1000 Bytes

1 Kilobyte (KB)

1000 Kilobytes

1 Megabyte (MB)

1000 Megabytes

1 Gigabyte (GB)

1000 Gigabytes

1 Terabyte (TB)

1000 Terabytes

1 Petabyte (PB)

1000 Petabytes

1 Exabyte (EB)

1000 Exabytes

1 Zettabyte (ZB)

1000 Zettabytes

1 Yottabyte (YB)

Wie in der obigen Tabelle zu sehen ist, können wir 1000 Bytes als ein Kilobyte, 1000 Kilobytes als ein Megabyte und so weiter ausdrücken. Diese Umrechnung wird jedoch nicht für immer funktionieren. Da die Messung der Datennutzung 🇺🇸 dem Binärsystem folgt, das Potenzen von 2 verwendet, entsprach ein Kilobyte früher 210 Bytes oder 1024 Bytes. Ein Megabyte wiederum entspricht 1024 Kilobyte und so weiter. Heutzutage verwenden wir in der Regel den Wert 1000 (oder die SI-Umrechnung) anstelle von 1024 (binäre Umrechnung), um diese Einheiten umzurechnen. Es wurden jedoch neue Präfixe für die Binärumrechnung entwickelt, falls wir sie verwenden müssen. Diese Präfixe sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Byte Umrechnung binäres Präfix

8 Bits

1 Byte (B)

1024 Bytes

1 kibibyte (KiB)

1024 Kibibytes

1 Mebibyte (MiB)

1024 Mebibytes

1 Gibibyte (GiB)

1024 Gibibytes

1 Tebibyte (TiB)

1024 Tebibytes

1 Pebibyte (PiB)

1024 Pebibytes

1 Exbibyte (EiB)

1024 Exbibytes

1 Zebibyte (ZiB)

1024 Zebibytes

1 Yobibyte (YiB)

Mehr darüber erfährst du auch im Abschnitt "Was ist der Unterschied zwischen Mb und Mib" in unserem Dateigröße eines Videos Rechner.

Warum wir Computerdateien herunterladen

Dateien können sich nicht immer nur auf einem Computer oder Gerät befinden. Wenn wir ein Bild mit einer Digitalkamera aufnehmen, müssen wir eine Möglichkeit haben, die Bilddatei auf einen Computer und dann auf einen Drucker zu übertragen, um das Bild schließlich auf ein Blatt Papier zu drucken. Deshalb wurden verschiedene Möglichkeiten entwickelt, um digitale Dateien von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen. Der einfachste Weg, eine Datei zu übertragen, ist ein Datenkabel, das speziell für die Übertragung von Daten entwickelt wurde.

Heutzutage können wir Daten auch drahtlos über Funkfrequenzen wie Bluetooth oder WLAN übertragen. Wir können auch Daten ins Internet hochladen oder übertragen, damit andere Leute darauf zugreifen können. Das Internet ist eine Reihe von Computernetzwerken, die über die ganze Welt verteilt sind. So können wir ganz einfach jede beliebige Datei an unsere Lieben schicken, auch wenn sie tausend Kilometer von uns entfernt sind, solange sie ebenfalls Zugang zum Internet haben. Alles, was wir tun müssen, ist, unsere Datei im Internet hochzuladen. Um auf unsere Datei zuzugreifen, lädt die andere Person sie dann auf ihr Gerät herunter.

Upload- und Download-Geschwindigkeiten

Das Hoch- und Herunterladen von Daten kann eine Weile dauern, je nach Größe der Datei und Übertragungsgeschwindigkeit. Stell dir vor, du schüttest Wasser in einen Becher. Wenn wir Wasser von einem Becher in einen anderen gießen, geht das ziemlich schnell. Wenn wir jedoch einen Trichter auf einen Becher setzen, wird die Menge des fließenden Wassers durch den engen Teil des Trichters verringert.

Die Fließgeschwindigkeit des Wassers ist in dieser Analogie ähnlich wie die Übertragungsgeschwindigkeit einer Datei. Wir können den schmalen Teil des Trichters mit der sogenannten Bandbreite des Internets vergleichen. Je größer die Bandbreite ist, desto mehr Daten können auf einmal und schneller übertragen werden.

Die Bandbreite ist gewissermaßen die maximale Kapazität einer Internetverbindung und kann in der Einheit Bit pro Sekunde ausgedrückt werden. Die Internetbandbreite kann auch die maximale Geschwindigkeit einer Internetverbindung darstellen. Wenn du jedoch eine Datei von einem Computer auf einen anderen überträgst, hängt die maximale Übertragungsgeschwindigkeit von der langsamsten Bandbreite ab, die die Daten durchlaufen müssen – und die kann überall auf der Strecke liegen.

Um dies besser zu verstehen, lass uns ein Beispiel betrachten. Nehmen wir an, dein Freund möchte dir sein neues 400 MB (Megabyte) Video über seine 10 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) Internetverbindung schicken. Du hingegen empfängst die Videodatei über deine 5 Mbit/s Internetverbindung zu Hause. Für dieses Beispiel gehen wir davon aus, dass die Up- und Download-Geschwindigkeiten beider Verbindungen ihre gesamte Bandbreite nutzen können. Da die Datei über die niedrigere 5-Mbit/s-Verbindung übertragen wird, ist dies die maximale Übertragungsgeschwindigkeit, die wir für diese Datenübertragung erreichen können. Um die Upload- und Download-Geschwindigkeiten deiner Verbindung zu ermitteln, kannst du die Geschwindigkeitstests von Drittanbietern nutzen, die du online über deinen Browser aufrufen kannst.

Wie wird die Downloadzeit bestimmt?

Da wir nun wissen, wie wir die Übertragungsgeschwindigkeit für unsere Up- und Downloads bestimmen können, können wir die Downloadzeit oder -dauer einer Datei berechnen. Für die Berechnung der Downloadzeit dividierst du einfach die Größe der Datei, die du übertragen möchtest, durch die Übertragungsgeschwindigkeit des Netzwerks, über das die Übertragung läuft. Wir müssen jedoch vorsichtig mit den Einheiten sein, die wir verwenden!

Betrachten wir das obige Beispiel für unsere Beispielberechnung. Um zu berechnen, wie lange es dauert, das 400 MB große Video mit einer Internetgeschwindigkeit von 5 Mbit/s herunterzuladen, können wir die folgende Gleichung verwenden:

Downloadzeit = Dateigröße / Internet-Download-Geschwindigkeit

Zuerst müssen wir die Einheiten der Dateigröße in Megabytes umrechnen, was 1 Million Bits entspricht. Dazu verwenden wir die obige Umrechnungstabelle und erhalten folgende Berechnung:

400 MB in Bits = 400MB ∙ (8 Bits / 1 Byte) ∙ (1000 Bytes / 1 Kilobyte) ∙ (1000 Kilobytes / 1 Megabyte)

400 MB in Bits = 3 200 000 000 Bits

400 MB in Megabits = 3 200 Megabits (MB)

Um die Downloadzeit zu berechnen, müssen wir die folgende Berechnung durchführen:

Downloadzeit = 3 200 MB / 5 Mbit/s

Downloadzeit = 640 Sekunden =10 Minuten und 40 Sekunden

Wie du der obigen Rechnung entnehmen kannst, wird die 400 MB große Videodatei bei einer stabilen 5 Mbit/s-Verbindung in weniger als 11 Minuten heruntergeladen. Wenn jedoch jemand anderes im Haus das Internet nutzt, während du diese Videodatei herunterlädst, kann der Download aufgrund von Staus bei der Datenübertragung viel länger dauern. Du kannst die benötigte Datenmenge mit unserem Videodateigrößen-Rechner überprüfen.

Du kannst nicht nur die Downloadzeit einer Datei aus dem Internet berechnen, sondern auch die Übertragungsdauer dieser von einem Computer auf ein externes Speichermedium wie z.B. einen USB-Stick. Um die Übertragungsdauer zu berechnen, musst du jedoch zunächst die Übertragungsrate deiner Verbindung kennen. Du kannst diesen Downloadzeit-Rechner auch verwenden, um deine Downloadgeschwindigkeit zu ermitteln. Dazu musst du allerdings die Zeit bestimmen, die du für den Download einer bestimmten Datei benötigst. Wenn du dann die Dateigröße und die Downloadzeit in unseren Rechner eingibst, kannst du die Downloadgeschwindigkeit bei deiner Internetbandbreite berechnen.

Fertigstellungszeit des Downloads

Wenn du herausfinden möchtest, wie lange dein Download tatsächlich dauert, kannst du die geschätzte Downloadzeit in unserem Zeitdauer Rechner eingeben. Er hilft dir dabei, die tatsächliche Fertigstellungszeit des Downloads zu ermitteln.

FAQ

Was sind die Faktoren, die die Downloadzeit beeinflussen?

Die Downloadzeit für eine Datei hängt von zwei Faktoren ab, und zwar:

  1. Dateigröße
  2. Geschwindigkeit/ Bandbreite deiner Internetverbindung

Wie kann ich die Downloadzeit für Daten abschätzen?

Um die Downloadzeit abzuschätzen:

  1. Finde die Internet-Datengeschwindigkeit heraus.
  2. Notiere dir die Dateigröße.
  3. Achte darauf, dass die Einheiten für die Bits dieselben sind.
  4. Teile die Dateigröße durch die Datengeschwindigkeit, um die Downloadzeit zu erhalten.

Wie lange dauert es, das Call of Duty Warzone-Update herunterzuladen?

Call of Duty: Warzone hat eine geschätzte Updategröße von etwa 57 GB. Es dauert etwa:

  • 1,3 Stunden bei 100 Mbit/s, oder
  • 5,78 Stunden bei 22 Mbit/s, oder
  • 63,3 Stunden bei 2 Mbit/s.

Wie lange dauert es, eine 20 GB große Datei herunterzuladen?

Eine 20 GB große Datei braucht:

  • 3,7 Stunden bei 12 Mbit/s, oder
  • 1,5 Stunden bei 30 Mbit/s, oder
  • 22,2 Stunden bei 2 Mbit/s.
Kenneth Alambra
File size
MB
Download speed
Mbit
per second
Download time
hrs
min
sec
Check out 32 similar journalist's guide calculators
AveragePercentagePercentage change… 29 more
People also viewed…

Body fat

Dieser Körperfettrechner hilft dir, den prozentigen Fettanteil deines Körpergewichts zu schätzen.

Books vs e-books

Discover the ultimate paper books vs. e-books calculator. Make an informed choice with our handy tool. Find out which is best for the environment!

Encounter 5e

The encounter calculator for 5e DnD will help you plan out a combat encounter and ensure it has an appropriate difficulty for your party.

Lens magnification

Learn how to calculate the magnification of a lens with our tool, using the lens magnification formula for precise results. Try it today!