Omni calculator
zuletzt aktulaisiert:

Innerer Wert Rechner

Inhalt

Was ist der intrinsische Wert? — DefinitionWie berechnet man den inneren Wert einer Aktie?Wie benutze ich den Rechner für den inneren Wert?Wie hoch ist die Sicherheitsmarge?Wie kann man den inneren Wert nutzen, um die richtige Aktie auszuwählen?Beispiel für die Berechnung des inneren Wertes zur Bewertung von AktienFAQs

Benutze den Rechner für den inneren Wert, um den ungefähren inneren Wert von Wachstumsaktien zu bestimmen.

Du möchtest in den Aktienmarkt investieren, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Lass dich von Benjamin Graham, dem Vater des Value Investing, bei der Auswahl profitabler Aktien durch seine Innerer-Wert-Formel anleiten. Lies diesen Artikel weiter, um zu erfahren, was der innere Wert ist und wie du ihn nutzen kannst, um die richtigen Unternehmensaktien auszuwählen. Außerdem findest du ein Beispiel für die Berechnung des inneren Wertes.

Tätige deine nächsten Investitionen nicht auf der Grundlage deines Bauchgefühls. Bilde dich stattdessen weiter und triff fundierte Entscheidungen auf der Grundlage von Finanzdaten und Fundamentalanalysen des Unternehmens, in das du investieren möchtest.

Wir empfehlen auch unseren SIP Rechner — systematischer Investitionsplan 🇺🇸, um weitere Investitionsmöglichkeiten zu erkunden.

Was ist der intrinsische Wert? — Definition

Der Begriff innerer Wert ist ein Sammelbegriff für den wahren Wert eines Vermögenswertes, z. B. der Aktien eines Unternehmens usw. Benjamin Graham führte die Idee des inneren Wertes erstmals in seinem Buch Security Analysis (1934) ein. Er bestand darauf, die Bewertung von Aktien auf der Grundlage der Fundamentalanalyse des Unternehmens vorzunehmen.

Heutzutage verwenden Finanzanalysten den inneren Wert, um zu entscheiden, welche Aktien eine gute Investitionschance darstellen, indem sie Ben Grahams Berechnung des inneren Wertes nutzen.

Wie berechnet man den inneren Wert einer Aktie?

Es gibt verschiedene Bewertungsmethoden, um den inneren Wert von Aktien zu ermitteln. Für Kleinanleger ist es jedoch schwierig, diese komplizierten Modelle zu verstehen und komplexe Berechnungen durchzuführen. Deshalb werden wir in diesem Rechner eine einfache Formel von Benjamin Graham verwenden, um den inneren Wert einer Aktie zu bestimmen:

V=EPS(8, ⁣5+2g)V = EPS (8,\!5 + 2g)

wobei:

  • VVInnerer Wert der Aktie.

  • EPSEPS — Gewinn je Aktie des Unternehmens in den letzten zwölf Monaten. Du kannst den Gewinn pro Aktie 🇺🇸 berechnen, indem du das jährliche Nettoeinkommen des Unternehmens durch die Anzahl der von allen Aktionären gehaltenen Aktien dividierst.

  • 8, ⁣58,\!5 — Von Benjamin Graham vorgeschlagener Wert für das Preis zu Gewinnrate Verhältnis (KGV) einer Nicht-Wachstumsaktie. Eine Nicht-Wachstumsaktie ist eine Aktie, für die eine Wachstumsrate von 0% erwartet wird.

  • gg — die erwartete Wachstumsrate des Unternehmens für die nächsten 7-10 Jahre.

Später überarbeitete er die obige Formel, um sie an die dynamischen Wirtschafts- und Marktverhältnisse anzupassen. Die überarbeitete Ben-Graham-Formel zur Berechnung des inneren Wertes lautet:

V=EPS(8, ⁣5+2g)4, ⁣4YV = EPS (8,\!5 + 2g) \frac{4,\!4}{Y}

Der zusätzliche Ausdruck 4,4 ist die risikofreie Rendite von Unternehmensanleihen in den Vereinigten Staaten im Jahr 1962. Um die Formel für die Gegenwart anzupassen/zu korrigieren, wird der Faktor YY eingeführt. Es handelt sich um die aktuelle Rendite von AAA-Unternehmensanleihen.

Wie benutze ich den Rechner für den inneren Wert?

Schauen wir uns an, wie du den inneren Wert einer Aktie mit unserem Rechner ermitteln kannst.

  1. Gib den Gewinn pro Aktie des Unternehmens ein.
  2. Gib die erwartete Jahreswachstumsrate des Unternehmens ein.
  3. Gib die aktuelle Rendite einer AAA-Unternehmensanleihe ein. Die aktuellen Renditen von AAA-Unternehmensanleihen in den Vereinigten Staaten liegen bei etwa 4, ⁣22%4,\!22\%.
  4. Gib den aktuellen Marktpreis der Aktie ein.
  5. Der Rechner verwendet die Formel für den inneren Wert von Benjamin Graham, um den inneren Wert der Aktie zu berechnen.
  6. Er zeigt auch die Sicherheitsmarge an. Es ist ratsam, eine Sicherheitsmarge zwischen 20%20\% und 50%50\% zu haben, aber dies hängt auch von deiner persönlichen Risikobereitschaft ab.

Wie hoch ist die Sicherheitsmarge?

Wenn der Börsenkurs unter seinem inneren Wert liegt, wird die Differenz zwischen beiden als Sicherheitsmarge bezeichnet. Es ist gut, wenn Anleger eine Sicherheitsmarge festlegen, die ihrer Risikobereitschaft entspricht. Sie sollten eine Aktie nur dann kaufen, wenn diese Differenz vorhanden ist, um gegen große Verluste abgesichert zu sein. Die Formel zur Berechnung der Sicherheitsmarge lautet:

MS=(VCMP)VMS = \frac{(V-CMP)}{V}

wobei:

  • MSMSSicherheitsmarge; und
  • CMPCMPaktueller Marktpreis.

Mehr dazu erfährst du in unserem Sicherheitsmarge Rechner 🇺🇸.

Wie kann man den inneren Wert nutzen, um die richtige Aktie auszuwählen?

Sobald du den inneren Wert ermittelt hast, kannst du ihn mit dem aktuellen Marktwert vergleichen. Die Differenz zwischen dem inneren Wert und dem Marktwert ist ein guter Indikator für die Auswahl von Aktien, die du langfristig halten möchtest. Wenn der Marktwert unter dem inneren Wert liegt, solltest du die Aktie kaufen und halten, bis sich die beiden Werte annähern. Das kann dir helfen, beim Aufbau eines Portfolios Geld zu sparen. Wenn eine Aktie überbewertet ist, ist es am besten zu warten, bis der Markt sie unter ihren inneren Wert fallen lässt. So kannst du Verluste vermeiden. Es ist gut, unterbewertete Aktien zu kaufen und sie zu verkaufen, wenn sich der Börsenkurs ihrem inneren Wert nähert.

Beispiel für die Berechnung des inneren Wertes zur Bewertung von Aktien

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie man den inneren Wert einer Unternehmensaktie schätzt, wollen wir ihn berechnen. Wir stellen uns ein Unternehmen ABC corp. mit einer jährlichen Wachstumsrate von 10%10\% vor. Der Gewinn pro Aktie dieses Unternehmens beträgt 2323€ und die aktuelle Rendite von Unternehmensanleihen mit AAA-Rating ist 3, ⁣7%3,\!7\%.
Der innere Wert der Aktie dieses Unternehmens ist:

V=23(8, ⁣5+210)4, ⁣43, ⁣7V = 23 \cdot (8,\!5 + 2 \cdot 10) \cdot \frac{4,\!4}{3,\!7}
V=779, ⁣51V =779,\!51€

Wenn der aktuelle Marktpreis der Aktien von ABC Corp. 500500€ beträgt, sind die Aktien des Unternehmens unterbewertet:

[(779, ⁣51500)/779, ⁣51]100=35, ⁣86%[(779,\!51 - 500) / 779,\!51] \cdot 100 = 35,\!86\%

Daher ist es eine gute Idee, diese Aktien zu kaufen und zu halten.

FAQs

Was ist der innere Wert einer Aktie?

Der innere Wert ist der tatsächliche Wert oder wahre Wert der Aktien eines Unternehmens. Er wird unter Berücksichtigung des Vermögens, der Erträge und der Dividendenausschüttung eines Unternehmens berechnet.

Wie berechne ich den inneren Wert einer Aktie?

Du kannst den inneren Wert einer Aktie mit einer einfachen Formel ermitteln, die von Ben Graham vorgeschlagen wurde:

  1. Bestimme den nachlaufenden 12-Monats-EPS des Unternehmens.
  2. Multipliziere die langfristige Wachstumsrate des Unternehmens mit 2 und addiere 8,5 dazu.
  3. Finde das Produkt des in Schritt 2 erhaltenen Wertes mit dem EPS des Unternehmens und dem Faktor 4,4.
  4. Dividiere den Wert aus Schritt 3 durch die aktuelle Rendite von AAA-Unternehmensanleihen, und du erhältst den inneren Wert der Aktie.

Was ist eine Sicherheitsmarge?

Die Sicherheitsmarge ist die Differenz zwischen dem geschätzten inneren Wert eines Wachstumswertes und seinem Marktwert.

Wie berechne ich das Kurs-Gewinn-Verhältnis?

Um das Kurs-Gewinn-Verhältnis zu berechnen, befolge diese Schritte:

  1. Bestimme den Gewinn pro Aktie (EPS).
  2. Finde den aktuellen Aktienkurs heraus.
  3. Dividiere den Wert aus Schritt 2 durch den aus Schritt 1.
  4. Herzlichen Glückwunsch! Du hast gerade das Kurs-Gewinn-Verhältnis berechnet.
Check out 39 similar equity investment calculators 📈
Beta stockCAPM (capital asset pricing model)Carried interest...36 more