Omni Calculator logo

Willkommen zum Netherportal-Rechner, in dem wir die Netherportale in Minecraft entmystifizieren und uns anschauen, wie sie funktionieren. Wir erklären, wie Netherportale in Minecraft gebaut werden, wie viel Obsidian man für ein Netherportal braucht und wie man Netherportale miteinander verbindet, um schnell durch die Oberwelt zu reisen. Wir gehen auf das Design von Netherportalen ein und wie du Portale bauen kannst, ohne vorher Obsidian abzubauen!

In Minecraft ist das Netherportal ein Bauwerk, das als Tor zum Nether (der Unterwelt) dient, der unheilvollen alternativen Dimension des Spiels. Der Nether ist sowohl mit feindlichen Monstern als auch mit wertvollem Golderz gefüllt und ein entscheidender Teil des Fortschritts des Spielers auf dem Weg zum Besiegen des Drachens Ender.

Vergiss nicht, dass das Nether- und das Endportal zwei völlig unterschiedliche Strukturen sind, die auf unterschiedliche Weise funktionieren. Um mehr über das Endportal zu erfahren, probiere unseren Minecraft Endportal Rechner 🇺🇸 aus.

Also schnapp dir einen Stapel Obsidianblöcke und mach dich gleich an den Bau eines Portals!

Wie verwende ich den Netherportal Rechner?

Wenn du den Netherportal-Rechner einfach nur verwenden möchtest, ohne dich mit den Details zu beschäftigen, lies dir diese kurze Anleitung durch. Der Rechner hat zwei Modi: Koordinatenmodus und Blockmodus.

Der Koordinatenmodus zeigt dir, wie die Koordinaten eines Ortes in der Oberwelt und im Nether aussehen würden und umgekehrt.

  1. Gib die Koordinaten des Portals in der Oberwelt oder im Nether ein.

  2. Der Rechner findet die Koordinaten des entsprechenden Portals in der anderen Dimension.

  3. Der Netherportal-Rechner ist bidirektional, d. h. du kannst die Koordinaten auf der einen Seite ändern und erhältst auch auf der anderen Seite gültige Ergebnisse.

Im Blockmodus kannst du die Details des Netherportals berechnen, das du gerade bauen möchtest.

  1. Gib die Abmessungen deines Netherportals ein. Netherportale können zwischen 4×5 und 23×23 groß sein.

  2. Entscheide, ob dein Portal Ecken haben soll, je nachdem, was du bevorzugst (Netherportale können auch ohne Ecken funktionieren).

  3. Der Netherportal-Rechner zeigt dir, wie viele Obsidianblöcke du brauchst, um ein Netherportal mit den angegebenen Maßen zu bauen. Außerdem wird ein Schema für ein Netherportal für dich erstellt.

Beispielsweise benötigt der Bau eines Netherportals aus 5x5 Blöcken mit Ecken 16 Obsidianblöcke.

Lies weiter, um die Mathematik hinter dem Rechner zu lernen und Netherportale besser zu verstehen.

Wie baue ich ein Netherportal in Minecraft? Wie viele Obsidianblöcke brauche ich?

Ein Netherportal ist einfach ein rechteckiger Rahmen aus Obsidian, der mit einem Feuerstein und Stahl (oder einem anderen feuererzeugenden Werkzeug, wie einer Feuerladung) angezündet wurde. Der Rahmen muss mindestens 4 Blöcke breit und 5 Blöcke hoch sein, und kann bis zu 23×23 groß sein. Die Ecken des Rechtecks sind nicht notwendig. Wir brauchen also nur 10 Obsidianblöcke, um ein funktionsfähiges Netherportal in Minecraft zu bauen und trotzdem die geforderten Maße des Netherportals einzuhalten.

Um genau zu bestimmen, wie viele Obsidianblöcke du brauchst, um ein Portal mit der Breite bb und der Höhe hh zu bauen, kannst du dieser Formel folgen:

#Blo¨cke=2(b2)+2(h2)\footnotesize \#\text{Blöcke} = 2(b-2) + 2(h-2)

Diese Formel schließt die vier optionalen Ecken aus, die das Rechteck vervollständigen. Du solltest 44 Obsidianblöcke zu der Gesamtsumme hinzufügen, wenn dein Portal Ecken haben soll.

So sieht ein vollständiger Netherportal-Rahmen aus:

Ein deaktivierter Netherportal-Rahmen.
Ein deaktivierter Netherportal-Rahmen.

Sobald der Rahmen des Netherportals fertig ist, können wir das Portal aktivieren, indem wir es mit einem Flint und Stahl anzünden. Dadurch wird der Rahmen mit der ikonischen lilafarbenen, wirbelnden Textur des Portals gefüllt. Bereit zum Durchschreiten?

Ein aktivierter Netherportal-Rahmen.
Ein aktiviertes, funktionierendes Netherportal.

Auch wenn ein rechteckiger Rahmen ausreicht, gibt es einige beeindruckende Netherportal-Designs. Wir können Netherportale sogar kreisförmig bauen — lerne es mit unserem Minecraft Kreis Generator!

Wie baue ich ein Netherportal mit Lava?

Wir haben zwar gerade erst gelernt, wie ein Netherportal in Minecraft gebaut wird, es gibt aber auch einige Abkürzungen. Ein gängiger Trick, besonders für Minecraft-Speedrunner, ist die Eimermethode. Normalerweise erhalten wir Obsidian, indem wir Wasser auf Lava fließen lassen, wodurch Obsidian entsteht. Dann bauen wir den Block mit einer Diamantspitzhacke ab. Aber was ist, wenn wir keine Diamanten haben? Wie können wir ein Netherportal nur mit Lava herstellen?

In diesem Fall können wir Eimer benutzen, um die Lava so zu bewegen, dass sie, wenn wir Wasser darauf gießen, Obsidian in Form eines Netherportal-Rahmens bildet. Mit Blöcken von geringem Wert (wie Pflastersteinen oder Erde) können wir einen rudimentären Guss bauen, in den wir die Lava und das Wasser legen, damit es nicht überläuft.

Die Eimermethode, um ein Netherportal herzustellen, ohne direkt Obsidian abzubauen.
Die Eimermethode, um ein Netherportal herzustellen, ohne direkt Obsidian abzubauen.

Wie verbinde ich Netherportale in Minecraft? Wie konvertiere ich die Koordinaten von Netherportalen?

Bevor wir über die Verknüpfung der Netherportale in Minecraft sprechen, müssen wir uns anschauen, wie der Nether den Raum in der Oberwelt biegt. Die Koordinaten des Nether und der Oberwelt stehen nicht im Verhältnis 1:1, da die Entfernungen in den beiden Dimensionen nicht gleich sind. Stattdessen ist das Verhältnis 1:8, was bedeutet, dass eine Reise um einen Block im Nether einer Reise um acht Blöcke in der Oberwelt entspricht (das gilt allerdings nicht für die Y-Achse).

Wenn du dein erstes Netherportal in der Oberwelt erstellst, wird in der Unterwelt automatisch das entsprechende Netherportal erstellt, wenn die Dimension zum ersten Mal erzeugt wird. In diesem Fall kannst du die oben genannte Umrechnung verwenden, um die Koordinaten deines Netherportals zu bestimmen.

Wenn bereits mehrere Portale existieren, wird die Sache allerdings etwas komplexer.

  1. Wenn du ein Portal betrittst, rechnet das Spiel den Standort des Spielers in das Koordinatensystem der anderen Dimension um. Wir nennen diesen Zielpunkt in der anderen Dimension D.

  2. Das Spiel sucht dann in der anderen Dimension rund um den Zielpunkt D nach bestehenden Netherportalen. Der Suchbereich ist 17×17 Felder oder 3×3 Felder groß, je nachdem, ob D in der Oberwelt oder Unterwelt liegt.

  3. Wenn ein oder mehrere Netherportale in der Nähe von D existieren, wird der Spieler zum nächstgelegenen Portal auf einer Geraden von D geschickt.

  4. Wenn keine Netherportale in der Nähe von D vorhanden sind, erstellt das Spiel ein neues Portal bei D und schickt den Spieler dorthin.

💡 In Minecraft ist die Welt in Segmente unterteilt, die Chunks genannt werden. Sie sind 16 Blöcke breit und 16 Blöcke lang und reichen vom Boden bis zur Decke der Welt.

Mit diesem Wissen können die Spieler/innen die Entfernungen zwischen ihren Netherportalen berechnen, um riesige Schnellreisenetzwerke zu schaffen, mit denen sie weit entfernte Ecken der Überwelt erreichen können.

Die Entstehung des Netherportal Rechners

Rijk de Wet hat einen Master in Datenwissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen. Seine Leistungen sind ein Beweis für sein Engagement, seine wissenschaftliche Exzellenz und seine analytische Innovationskraft. Neben seinen akademischen und beruflichen Aktivitäten zeigt Rijks Begeisterung für Brettspiele, wie sehr er Strategie, kritisches Denken und die Freude an gemeinsamen Erfahrungen schätzt. In seinem Fachgebiet wird er wegen der Kombination aus fortgeschrittenem Fachwissen, innovativer Forschung und einem ausgeprägten Gemeinschaftssinn anerkannt.

Alle unsere Spielbegeisterten wissen, dass der Bau von Netherportalen ressourcenintensiv ist. Das Obsidian, das für die Herstellung benötigt wird, muss erst einmal gesammelt werden. Deshalb dachte Rijk, ein Rechner könnte den Spielern helfen, den Bau der Portale zu planen und die Ressourcenverschwendung zu reduzieren. Unser Netherportal-Rechner wird auch allen Spielinhalt-Erstellern hilfreich sein, um Tutorials für effizientes Spielen mit genauen Informationen zu erstellen, die der gesamten Minecraft-Community zugutekommen.

Wir legen besonderen Wert auf die Qualität unserer Inhalte, damit sie so genau und zuverlässig wie möglich sind. Jedes Tool wird von einem geschulten Experten begutachtet und anschließend von einem Muttersprachler Korrektur gelesen. Wenn du mehr über unsere Standards erfahren möchtest, sieh dir unsere Redaktionsrichtlinien an.

FAQ

Wie groß ist ein Nether-Portal?

Netherportale können zwischen 4×5 und 23×23 groß sein. In früheren Versionen von Minecraft konnte das Portal nur 4×5 groß sein, weder größer noch kleiner. Kürzlich wurde diese Beschränkung jedoch aufgehoben, und jetzt können Spieler/innen viel größere Netherportale bauen.

Wie kann ich ein Netherportal aktivieren?

Wenn du einen kompletten Netherportalrahmen gebaut hast, musst du ihn mit Feuerstein und Stahl anzünden. Dadurch wird das Netherportal aktiviert und der Rahmen mit Netherportalblöcken gefüllt. Dann kannst du das Portal betreten, um in den Nether zu gelangen.

Wie viele Obsidianblöcke brauche ich für das Netherportal?

Du brauchst mindestens 10 Obsidianblöcke, um ein funktionierendes Netherportal zu bauen. In dieser Form wird das Netherportal ein vertikal ausgerichteter rechteckiger 4×5 Obsidianrahmen ohne Ecken sein. Um das größtmögliche Minecraft-Netherportal mit den Maßen 23×23 zu bauen, brauchst du 84 Obsidianblöcke für einen Rahmen ohne Ecken und 88 für einen Rahmen mit Ecken.

Kann man ein Netherportal am Ende bauen?

Nein, du kannst kein Netherportal am Ende errichten. Ein gebautes Netherportal, das sich nicht in der Überwelt oder im Nether befindet, wird nicht aktiviert, wenn es angezündet wird. Deshalb ist es unmöglich, ein funktionierendes Netherportal am Ende zu bauen.

Wie kann ich ein Netherportal ohne Feuerstein und Stahl anzünden?

Jedes Werkzeug, das einen Block in Brand setzt, kann verwendet werden, um einen Netherportal-Rahmen zu aktivieren. Du kannst eine Feuerladung verwenden, das Feuer eines Holzblocks auf das Netherportal übertragen oder eine Ghast dazu bringen, auf deinen Portalrahmen zu schießen. Wenn du Glück hast, kann ein Blitz dein Netherportal treffen und es auf diese Weise in Brand setzen.

Wie breche ich mein Netherportal auf?

Du kannst ein Netherportal auf viele Arten aufbrechen.

  • Du kannst einen der Obsidianblöcke des Portals abbauen.

  • Du kannst Wasser in das Portal fließen lassen.

  • Du kannst eine Explosion in der Nähe des Portals auslösen, die zwar nicht das Obsidian zerbricht, aber das Portal außer Kraft setzt.

Rijk de Wet
I want to calculate
coordinates
Convert coordinates between the Overworld and the Nether.
Overworld coordinates
x
y
z
Nether coordinates
x
y
z
Check out 9 similar video games calculators 🎮
Among UsKD (kill-to-death ratio)Minecraft circle… 6 more
People also viewed…

3D printing cost

Dieser 3D-Druck-Kostenrechner hilft dir, den Kostenvoranschlag für einen 3D-Druckauftrag zu ermitteln.

Addiction

Addiction calculator tells you how much shorter your life would be if you were addicted to alcohol, cigarettes, cocaine, methamphetamine, methadone, or heroin.

Camera field of view

How much of that landscape will fit in your pictures? Discover it with our camera field of view calculator!

Secretary problem (Valentine's day)

Use the dating theory calculator to enhance your chances of picking the best lifetime partner.